Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 52/2014

Anzeige
Venlo (Niederlande): Groote Heide |

Zum letzten mal in diesem Jahr gibt es heute den Wandertipp für das kommende Wochenende. Am Sonntag besteht die Chance auf Sonne und Schnee. Und wo das hiesiege Jahr ans kommende grenzt, da geht es noch einmal über die Grenze in die Niederlande. Nichts großes, auch wenn der Weg durch die "groote Heide" führt. Wer Heidelandschaft mag ist hier genau richtig. Vielleicht kann man sie ja ein wenig mit Schnee bepudert genießen. Es geht über das "Schietterrain" zu einer Landebahn. Sollten wider erwarten rote Flaggen gehießt sein, so bitte nicht das Gelände betreten. Dann wird hier scharf geschoßen. Dieses Jahr also noch einmal nach:

Venlo – Auf der roten Route in die Groote Heide


Durch die große Heide bei Venlo

Parkplatz: Niederlande 5915 PR Venlo, Klagenfurtslaan Ecke Louisenburgweg
Typ: Rund
Länge: 4,2 km
Schwierigkeit: Einfach
Für Karte: Hier klicken
Beschilderung: Rote Pfähle
Wegbeschaffenheit: Wiesen-, Sand- und Waldwege
Bemerkenswertes: Die Heidelandschaft

Durch das Holztor am Wanderparkplatz geht es in die Heide. Danach an der rechten Seite der Informationstafel weiter geradeaus wandern. Auf dem wiesigen Weg geht es weiter in die Heide. Hinter dem zweiten Schießhügel, an einem kleinen Birkenhain, teilt sich der Weg und man hält sich rechts. Schließlich erreicht man einen breiten Querweg und folgt diesem nach rechts. Wenig später geht es, noch vor einer Viehsperre, nach links. Jetzt ein kurzes Stück dem Zaun folgen. An dessen Ende führt der Weg wieder in das Herz der Heide. An der kommenden Kreuzung bleibt man der Laufrichtung treu. Wenig später, am T-Stück hält man sich rechts. An der nächsten Möglichkeit dann links abbiegen. Der Weg führt auf die Landebahn zu und knickt vor dieser abermals nach links.Dort wo er sich dann teilt, links halten. Dem Weg nun eine Weile durch die karge aber faszinierende Landschaft folgen, bis er an einem T-Stück endet. Nun einige Meter nach rechts und gleich darauf wieder nach links wandern. Jetzt geht es eine ganze Weile geradeaus. Ca. 200 Meter vor einem Parkplatz (im Hintergrund eine Raffinerie) geht es vor einem kleinen Wall nach links. An der nächsten Möglichkeit rechts abbiegen. Vorbei an einigen Bäumen geht es in ein kleines Wäldchen hinein. An dessen Ende links halten. Neben dem Schutzhügel der “Schießgemeinschaft Akkergilde” hält man sich rechts und wandert am Schießstand vorbei. Wenig später erreicht man über diesen Weg den Ausgangspunkt der Wanderung.

Viel Spaß beim nachwandern.
Jürgen

Mehr Informationen über diese oder eine der anderen über 600 Touren findet ihr wie gewohnt unter: www.wanderwegewelt.de.
1
1
1
1
1
1 1
2
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.