Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 8/2016

Anzeige
Wassenberg: Wanderparkplatz |

Pünktlich zum Wochenende kommt mildes, warmes, nasses und stürmisches Wetter. Keins was zum Wandern einlädt. Also laufe ich meinen Fünfzehn-Kilometerlauf des ASV-Duisburg. Im Regen. Ohne Rucksack. Dafür in Turnschuhen. Das möchte ich Euch nicht zumuten. Daher habe ich mir heute etwas extrem kurzes ausgesucht. Trotzdem gibt es einiges zu sehen. Eine Burg, ein Stift, es gibt einen tollen Ausblick, einen Park und genügend Einkehrmöglichkeiten. Zwischen zwei Schauern empfehle ich Euch heute:

Wassenberg – Auf dem A3 durch Wassenberg

(K)ein Stadtrundgang
Parkplatz: 41849 Wassenberg, Roermonder Straße 13
Typ: Rund
Länge: 1,6 km
Schwierigkeit: Einfach
Höhenmeter: Einige Steigungen sind zu bewältigen
Für Karte: Hier klicken
Beschilderung: Weißes A3 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit: Fußgängerwege, Asphalt, Split, Waldwege
Bemerkenswertes: Wassenberg

Vom höher gelegenen Ende des Parkplatzes geht es über Stufen bergan. Nach der Ersten, gleich auch die weiteren Treppen erklimmen. Oben angekommen endet der rotsandige Weg an einer gepflasterten Straße. Hier nach rechts durch ein Tor zur Burggastronomie. Vor dem Restaurant links, abermals über Stufen hinauf zum Bergfried. Nun erst einmal den Rundumblick genießen und etwas verschnaufen. Auf der anderen Seite des Bergfrieds geht es über Stufen wieder hinab. Am ersten Treppenabsatz rechts abbiegen. Am nächsten Treppenabsatz abermals rechts halten. An der Straße angekommen wieder rechts abbiegen. Dann über den Fußgängerweg links in die „Propsteigasse“. Nun durch den „Immunitätsbogen“ über den Stiftsplatz und durch den Torbogen in „Küsters Garten“. Dann durch den Mauerdurchlass und sofort nach rechts. Auch danach einige Male rechts halten. Man erreicht den Gondelweiher. Auch hier rechts herum, über eine Brücke zu einem Café und hinter diesem durch ein Rondell abermals nach rechts wandern. Es geht auf den „Verlorenenturm“ zu und dann rechts um ihn herum. An der Wegeteilung, wenig später, den linken Zweig wählen. Kurz darauf wieder links halten. Man erreicht eine Hauptstraße und folgt ihr nach rechts. An der abknickenden Vorfahrt links wandern. Kurz darauf wieder links zum „Roßtorplatz“ wandern. Über diesen hinweg geht es durch das „Roßtor“. Noch einige Meter weiter geradeaus und dann nach rechts in die Straße „An der Haag“. Im weiten Rechtsbogen führt sie bergauf zurück zum Parkplatz.

Doch ein Stadtrundgang? Nein. Es gibt einen eigenen historischen Stadtrundgang in Wassenberg. Dazu mehr, wenn ich ihn gegangen bin.

Viel Spaß beim Nachwandern.
Jürgen

PS: Die Bilder entstanden Juli 2015

Weitere Informationen zu diesem Weg und über 790 weiteren gibt es hier: www.wanderwegewelt.de.

Alle kommenden und auch bisherigen Wandertipps gibt es nun auch auf der Lokalkompass-Wanderwegewelt-Themenseite. Zu erreichen unter:www.lokalkompass.de/themen/wwwwanderwegeweltde.
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
25.032
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 18.02.2016 | 21:45  
24.115
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 18.02.2016 | 21:55  
3.673
Jürgen Weiß aus Neukirchen-Vluyn | 18.02.2016 | 23:10  
41.065
Günther Gramer aus Duisburg | 19.02.2016 | 09:09  
30.791
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 19.02.2016 | 14:04  
3.673
Jürgen Weiß aus Neukirchen-Vluyn | 19.02.2016 | 14:08  
45.931
Renate Schuparra aus Duisburg | 20.02.2016 | 17:25  
30.791
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 21.02.2016 | 10:12  
3.673
Jürgen Weiß aus Neukirchen-Vluyn | 21.02.2016 | 10:41  
45.931
Renate Schuparra aus Duisburg | 21.02.2016 | 14:56  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 21.02.2016 | 17:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.