Kraftwerksbau im Jugendstil

Anzeige

Das Kraftwerk Heimbach (Nordeifel)

- Für diejenigen, die den Jugendstil schätzen, ist dieser Bau ein "Leuchturm".
Die Fotos sprechen für sich.
Anfang des 20. Jahrhunderts wurde in Heimbach in der Nordeifel das zur damaligen Zeit leistungsstärkste Speicher-Wasserkraftwerk Europas errichtet, und zwar konsequent im Jugendstil.
Es hat den zweiten Weltkrieg überdauert, wird heute vom RWE betrieben und beherbergt sogar ein kleines Museum. Leider kann man es seit Neuestem nur noch nach Voranmeldung besichtigen.

Der angrenzende Naturpark Eifel lockt zum Spazierengehen oder Wandern und auch ein Abstecher zur oberhalb liegenden Urfttalsperre ist sehr lohnend.

u.a. auf Wikpedia gibt es unter dem Stichwort "Kraftwerk Heimbach" detaillierte Auskünfte.
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
3.673
Jürgen Weiß aus Neukirchen-Vluyn | 24.10.2014 | 21:49  
41.157
Günther Gramer aus Duisburg | 24.10.2014 | 21:49  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 24.10.2014 | 21:52  
24.594
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 24.10.2014 | 22:28  
122.751
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 24.10.2014 | 22:53  
26.329
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 25.10.2014 | 05:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.