Alles für die Katz' - oder?

Anzeige

Alles für den Esel?

- In Bremen herrscht eine Touristensitte (oder Unsitte?):
Wer die Beine des Esels von den Bremer Stadtmusikanten anfasst, für den bedeutet es Glück!
Aber man muss b e i d e Beine zugleich anfassen. Nimmt man nur e i n Bein in die Hand, heißt es: Esel zu Esel!
Ich habe mich für meinen Kumpel entschieden, war aber damit beileibe nicht allein, wie man sieht. Der arme Esel hat schon ganz blank polierte Vorderbeine.
4 4
6 3
3 3
4 5
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
31.332
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 08.09.2015 | 16:47  
13.588
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 08.09.2015 | 16:55  
31.332
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 08.09.2015 | 16:57  
13.588
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 08.09.2015 | 17:00  
31.332
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 08.09.2015 | 17:19  
28.067
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 08.09.2015 | 17:46  
13.588
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 08.09.2015 | 21:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.