Herztransplantation: Senationelle Enthüllung (Aus der Mottenkiste)

Anzeige

Endlich: wird ein gut gehütetes Geheimnis gelüftet!

- Als die Nachrichten 1967 meldeten, dass es im Groote Schuur Hospital in Kapstadt durch den Arzt Christiaan Barnard zu einer erfolgreichen Herztransplantation gekommen war, wusste man noch nichts von den geheimnisvollen Vorgängen in Krefeld.
Dort war es bereits im Dezember 1966 zu einer durchaus erfolgreichen gleichartigen OP gekommen. Der Operateur war zwar kein Arzt, konnte aber dennoch die notwendigen Schritte vornehmen. Eine kurze Fotodokumentation wurde erst jetzt in einem Neukirchener Archiv entdeckt und kann nun der erstaunten Öffentlichkeit präsentiert werden.
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
17 Kommentare
57.485
Hanni Borzel aus Arnsberg | 20.01.2016 | 23:51  
13.469
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 21.01.2016 | 00:08  
25.267
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 21.01.2016 | 00:11  
13.469
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 21.01.2016 | 00:16  
25.267
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 21.01.2016 | 00:29  
13.469
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 21.01.2016 | 08:31  
46.194
Imke Schüring aus Wesel | 21.01.2016 | 11:23  
12.542
Bernhard Braun aus Essen-West | 21.01.2016 | 20:29  
25.267
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 21.01.2016 | 22:50  
7.049
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 29.01.2016 | 13:39  
30.096
Jürgen Daum aus Duisburg | 29.01.2016 | 21:25  
13.469
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 29.01.2016 | 22:38  
25.267
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 30.01.2016 | 00:23  
13.469
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 30.01.2016 | 23:58  
25.267
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 01.02.2016 | 12:15  
13.469
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 01.02.2016 | 13:24  
25.267
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 01.02.2016 | 17:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.