Samstag war Trödeltag

Anzeige
Beladenes Auto am Tag vor der Trödelei.
Einmal im Jahr gibt es bei uns auf der Straße einen Garagentrödel, bei dem die meisten Nachbarn, sofern sie etwas zum Rausstellen haben, auch gerne mitmachen. Da unsere kurze Straße keine Durchgangsstraße ist und als Verkehrsberuhigt mit 30er Zone gilt machen wir die Garagentore auf oder stellen unsere Ware in Einfahrt oder Vorgarten. Wir bewerben unseren Trödelmarkt in zwei Lokalzeitungen (natürlich auch im Wochenmagazin) unter Kleinanzeigen und hängen schon zwei Tage vorher ein paar Plakate an übersichtliche Stellen auf ohne damit den Straßenverkehr zu beeinträchtigen. Ab 10 Uhr hofften wir auf strömenden Zulauf, der sich aber recht zögernd erwies. Immer wieder zogen sich Wolkenformationen zusammen und es gab auch mal 2 bis 15 Tröpfchen Regen. Gegen 17 Uhr fingen wir dann so langsam an, alles zusammenzupacken, weil der erwartete Menschenstrom doch ausblieb aber der Regen mächtig zunahm. Nach ca. 2 Stunden hatten wir dann alles ins Auto und in die Garage verstaut. Trotzdem werden wir im Frühjahr auf´s Neue einen Trödel auf unserer Straße veranstalten. Es hat schließlich auch so Spaß gemacht.
5
5 1
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
49.430
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 17.08.2015 | 15:10  
26.962
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 17.08.2015 | 15:38  
25.796
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 17.08.2015 | 15:59  
13.587
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 17.08.2015 | 18:56  
162.983
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 17.08.2015 | 20:21  
13.587
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 17.08.2015 | 20:28  
47.978
Renate Schuparra aus Duisburg | 17.08.2015 | 21:33  
13.587
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 17.08.2015 | 21:36  
31.116
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 18.08.2015 | 06:11  
49.152
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 18.08.2015 | 21:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.