Bringt der heutige Tag die Entscheidung?

Anzeige
Bild: Koordinator Benjamin Eimers
Das härteste Ballonrennen der Welt ist noch in vollem Gange! Von den 16 in Südfrankreich gestarteten Ballon-Teams sind zurzeit noch 6 in der Luft. Ein harter Kampf zeichnet sich zwischen GER-1 Eimers/Zenge und dem Schweizer Ballon Team SUI-1 ab. Vorausgesetzt die Ballast- und Gasreserven reichen aus, stehen für beide Teams die Chancen recht gut um am frühen Abend die Grenze zu Litauen zu erreichen. Die vier verbleibenden anderen Teams befinden sich weiter südlich und können zwar eine Südwestströmung in tieferen Luftschichten nutzen um ebenfalls in die Richtung zu kommen, doch reicht die Geschwindigkeit nicht aus, die z. B. in 3.000 m Höhe erreicht wird. Sollten die Ballastreserven sogar für eine 4. Nacht reichen, so könnte in den unteren Luftschichten (um 1.000 m) sogar eine Landung in Estland gelingen. Warten wir es ab. Glück ab den noch verbleibenden Teams.
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
16.040
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 31.08.2015 | 12:31  
7.499
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 31.08.2015 | 12:43  
29.563
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 31.08.2015 | 12:59  
13.667
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 31.08.2015 | 15:48  
54.170
Renate Schuparra aus Duisburg | 31.08.2015 | 16:59  
32.807
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 31.08.2015 | 18:45  
13.667
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 31.08.2015 | 20:08  
65.625
Angelika Maier aus Moers | 09.09.2015 | 16:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.