Bald ist wieder Vogelschießen

Anzeige
19
Hier eine Farbkopie des Schützenvogels von 2011
GLAUBE - SITTE - HEIMAT
Die St. Martini-Bruderschaft Eyll-Rayen von 1654 (gegr. 1811)
hat bedauernswerter Weise den amtierenden Schützenkönig aus dem Jubiläumsjahr der Neugründung (1811 - 2011) im Februar 2014 zu Grabe tragen müssen. Wir werden ihn zu allen Gelegenheiten im Kreise der Schützenbruderschaft in unseren Gedanken in unserer Mitte wissen. Als Schriftführer, Adjutant und Hauptmann hat er die Geschicke der Bruderschaft maßgeblich gelenkt. Nun, nach dem Trauerjahr soll ein neuer Schützenkönig ermittelt werden. So hat unser Holzspezialist bereits einen Holzvogel aus einer 16 mm Holzplatte gefertigt. Der Vogel besteht aus dem Rumpf, den beiden Flügeln, dem Kopf und dem Schwanz. Diese vier Einzelteile sind mit 6 mm Holzdübel am Rumpf verstiftet und leicht angeleimt. Mit dem Luftgewehr (4,5 mm) werden Flügel, Kopf und Schwanz als Preise ausgeschossen, danach schießen nur noch die echten Königsaspiranten auf den Rumpf um dann am Ende, mit dem Fallen des letzten Holzspanes, den neuen Schützenkönig hochleben zu lassen.
Wir wünschen und einen fairen Verlauf des Schießend, ein gutes Auge und eine sichere Hand.
Aus alter Wurzel neue Kraft schöpfen!
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
18.079
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 11.03.2015 | 16:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.