"Die Seiten des Lebens"

Wann? 22.09.2013 10:00 Uhr

Wo? Neukirchener Erziehungsverein, Andreas-Bräm-Straße, 47506 Neukirchen-Vluyn DE
Anzeige
Mit einem Konzert von Judy Bailey endet das Jahresfest. (Foto: privat)
Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Erziehungsverein |

„Die Seiten des Lebens“ lautet das Motto des 168. Jahresfestes des Neukirchener Erziehungsvereins am Sonntag, 22. September.

Damit wird an das Dreifach-Jubiläum von Neukirchener Kalender, Neukirchener Verlagsgesellschaft und Neukirchener Buchhandlung erinnert. Alle werden 125 Jahre alt. Im Jahre 1888 schlug die Geburtsstunde der christlichen Verlagsarbeit in Neukirchen, bis heute eine wesentliche Säule des Erziehungsvereins. Ein kleines Jubiläum darf auch die Neukirchener Kinder-Bibel feiern. Sie ist seit 25 Jahren auf dem Markt.

Schüler gestalten Gottesdienst

Aufgebaut wird das große Festzelt wie immer auf der Wiese des Kinderdorfs an der Heckrathstraße. Die Predigt im Festgottesdienst um 10 Uhr hält der Vorstandsvorsitzende der Kindernothilfe, Dr. Jürgen Thiesbonenkamp. Mitwirkende sind die Posaunenchöre des CVJM-Kreisverbandes Moers (Leitung Stefan Büscherfeld) und der Chor des Julius-Stursberg-Gymnasiums unter der Leitung von Sabine Knopp. Parallel dazu lädt das Neukirchener Berufskolleg, Heckrathstraße 24, zu einem Familiengottesdienst unter dem Thema „Ganz schön abgetaucht – Jona“ in die Aula ein. Gestaltet wird der Gottesdienst von Schülerinnen und Schülern der Klasse 12 unter der Leitung von Gisela Keesen und Hannelore Schnapp. Wie immer schließt sich dann das große Straßenfest rund um das Kinderdorf und das Andreas-Bräm-Haus an, bei dem sich wieder die Einrichtungen des Erziehungsvereins mit Ständen und präsentieren und für das leibliche Wohl sorgen.

Judy Bailey Stargast

Ausklingen wird das Jahresfest mit einem besonderen Höhepunkt: Die Musikerin Judy Bailey tritt mit ihrer Band auf. Ab 15 Uhr wird sie auf der Bühne im Festzelt zu hören sein. Der Eintritt ist frei. Viele ihrer Songs sind bereits Klassiker der christlichen Popmusik. Die Sängerin, Gitarristin und Komponistin stammt aus Barbados und lebt seit 15 Jahren am Niederrhein. Von hier aus tourt sie auf große Open Air-Bühnen und in kleine Gemeinden sowie auf Kirchen- und Katholikentage. Pfarrer Hans-Wilhelm Fricke-Hein, Direktor des Erziehungsvereins: „Wir freuen uns sehr auf Judy Bailey. Ihre Konzerte sind immer ein mitreißendes Erlebnis.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.