Ein erfolgreiches Jahr 2014 - viele Vorhaben in 2015

Anzeige
Mitgliederversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins Neukirchen e.V.

Der Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins Neukirchen e.V., Hans-Peter Burs, konnte kürzlich 100 Mitglieder auf der diesjährigen Mitgliederversammlung begrüßen. Die Tagesordnung umfasste die Regularien, aber auch Ehrungen sowie einen Rückblick auf das Jahr 2014 und die Vorstellung des Jahresprogramms 2015. Unter Berücksichtigung der im letzten Jahr erfolgten Neuanmeldungen, immerhin 26, sowie der Austritte und Sterbefälle zählt der Verein derzeit 511 Mitglieder.

Zu Beginn wurde wie in jedem Jahr der zwischenzeitlich verstorbenen Mitglieder gedacht. Der Vorstand ehrte sodann 15 Mitglieder für langjährigen Mitgliedschaften und eine besonders aktive Unterstützung des Vereins. An dieser Stelle können nicht alle namentlich genannt werden, hier heraus gehoben werden die „40-jährigen“: Es sind Eva-Maria Höhn, Günter Riemen und Alt-Bürgermeister Oskar Böhm, der jedoch bei der Veranstaltung nicht anwesend war.

Es folgte die Vorstellung des Jahresprogramms, vorgetragen vom 1. Vorsitzenden. Es werden wieder die interessanten und beliebten Reisen und Tagesfahrten stattfinden, dazu die traditionellen Radtouren mit anschließenden Grillfesten. Es gibt Besichtigungen und eine Jahresabschlussfahrt im Dezember. Die Mitglieder konnten sich bei Interesse in die ausliegenden Listen eintragen. Hingewiesen wurde auch auf die zahlreichen Feste und sons-tigen Veranstaltungen im Dorf in eigener Regie und unter Beteiligung des HVV. Zu erwähnen sind noch die monatlichen Stammtische. Das zeitlich nächste Highlight ist das Aufstellen des Maibaums am 30. April.

Der Jahresbericht, erstattet von Schriftführer Holger Sandt, hatte auch die im Vorjahr durchgeführten Veranstaltungen zum Inhalt, illustriert durch bei den Aktivitäten aufgenomme Fotos. Den Kassenbericht erstattete Kassiererin Angelika Krause. Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde dem Vorstand Entlastung erteilt.

Für einige Vorstandsposten standen Neuwahlen an. Wiedergewählt wurden Hans-Peter Burs als 1. Vorsitzender, Holger Sandt als 1. Schriftführer, Jürgen Siebrands als Fachbeisitzer für Brauchtum und Technik, Günter Neuhaus für die Helferorganisation, Anja Reimann für die Nachwuchsförderung. Die bisherige Kassiererin, Angelika Krause, stand nicht wieder zur Verfügung. Als Nachfolgerin wurde Dagmar Fesselmann gewählt. Der Fachbeisitzer für den Bereich der Veranstaltungsorganisation, Christoph Scholl, stellte sich ebenfalls nicht mehr zur Wahl. Dieser Posten wurde nicht mehr besetzt; dies im Hinblick auf die geplante Neuorganisation der Vorstandsarbeit.

Der 1. Vorsitzende würdigte die geleistete Ehrenamtsarbeit der ausscheidenden Vorstandsmitglieder und überreichte ihnen ein Geschenk.

Die Tagesordnungspunkte wurden zügig abgehandelt; nach der Versammlung blieben viele Mitglieder noch zu weiteren Gesprächen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
30.811
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 03.03.2015 | 14:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.