Dinslaken: Natur

1 Bild

"Im nächsten Leben ... 8

Regine Hövel
Regine Hövel | Dinslaken | vor 2 Stunden, 31 Minuten

Dinslaken: Wohnungswald | Schnappschuss

39 Bilder

Auswirkungen von Sturmtief Friederike im Rotbachtal 1

Andrea Weyand
Andrea Weyand | Dinslaken | vor 3 Stunden, 22 Minuten

Einen Tag nach dem heftigen Orkan inspizierte ich den Weg am Rotbach entlang. Schon vom Parkplatz des Rotbachsees an bis zur Autobahnbrücke waren 19 dicke Bäume ausfindig zu machen, die dem Sturm zum Opfer gefallen waren. Überall waren Motorsägen zu hören und die Aufräumarbeiten waren im vollen Gange.Lobenswert war, dass bereits in den Morgenstunden die Waldarbeiter die Wege wieder passierbar gemacht hatten und fast alle...

10 Bilder

Stieglitze tummeln sich munter hüpfend im Geäst 3

Andrea Weyand
Andrea Weyand | Dinslaken | vor 4 Stunden, 20 Minuten

An diesem recht grauen Wintertag tummelten sich ein paar Farbtupfer zwischen den kahlen Zweigen. Es sind die 12 bis 13,5 cm großen Stieglitze.Ein Teil von ihnen zieht im Herbst nach Westeuropa, die anderen bleiben hier bei uns. Meist sind sie in größeren Gruppen anzutreffen.

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Kohlmeise 4

Emanuelle Pieck
Emanuelle Pieck | Hamminkeln | vor 1 Tag

Schnappschuss

2 Bilder

Kreis Wesel nach "Friederike": 918 aktive Einsatzkräfte und 50.000 Menschen ohne Strom 2

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | vor 3 Tagen

Der Kreis Wesel hat das Sturmtief „Friederike“ am Donnerstag, 18. Januar 2018, verhältnismäßig gut überstanden – nicht zuletzt wegen der guten Arbeit der Einsatz- und Unterstützungskräfte. Schon am frühen Morgen hatte sich die sogenannte „Unterstützungsgruppe“ im Führungsraum der Kreisleitstelle an der Jülicher Straße in Wesel getroffen, um den örtlichen Einsatzleitern Unterstützung anzubieten. Hier arbeiteten der...

35 Bilder

Sturmtief Friederike: Zeigt uns eure Fotos! 3

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | vor 4 Tagen

Der Bahnverkehr ist zusammengebrochen, Bäume sind umgestürzt, Dachschindeln umhergeflogen. Sturmtief Friederike hat heute in NRW gewütet und die Feuerwehren auf Trab gehalten. Mitmachen und Fotos hochladen Zeigt uns eure Fotos vom Sturm! Wir wollen hier eine Bildersammlung eröffnen und bitten euch um Mithilfe: Ladet eure Schnappschüsse hoch. Ob faszinierende Wolkenformationen, entwurzelte Bäume, umgestürzte Mülltonnen,...

30 Bilder

Großes Aufräumen nach Orkantief "Friederike"/ Wir sammeln Ihre Bilder von Sturmschäden! 17

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | vor 4 Tagen

Übereinstimmend hattn Wetterexperten auf die Gefahren hingewiesen, die Sturmtief Friederike im Schlepptau hat. Auf den Seiten von wetteronline.de wurden Orkanböen für die späten Morgenstunden angekündigt. Und auch Wetterbauer Hubert Reyers meinte, dass zwischen 9 und 13 Uhr mit Spitzenböen zu rechnen sei, die einer Windstärke von 9 bis 11 entsprechen. Die Behörden nahmen die Ankündigungen recht ernst. So hatten die...

4 Bilder

Eisvogel gut versteckt 5

Andrea Weyand
Andrea Weyand | Dinslaken | vor 5 Tagen

Auch  der Eisvogel zischte im stürmischen Flug über den Rotbach, um sich seine Mahlzeit zu fischen. Ich flog- bzw. zoomte in Windeseile hinterher. Hier das Ergebnis:

29 Bilder

Ein Tag der Gegensätze 7

Andrea Weyand
Andrea Weyand | Dinslaken | vor 5 Tagen

In Windeseile änderte sich heute das Wetter: Von strahlend blauem Himmel bis zu schwarzen Regenwolken mit heftigem Regen und starkem Gegenwind. Es tat gut sich so richtig durchwehen und "durchduschen" zu lassen und es machte fit für den ganzen Tag. :-)

1 Bild

Genussregion Niederrhein: Anbieter werden bei der "Grünen Woche" in Berlin für die Region

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 16.01.2018

Zum siebten Mal ist der Niederrhein als einer von 20 Ausstellern aus Nordrhein-Westfalen auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vertreten. In der NRW-Halle 5.2a präsentieren Aussteller auf über 1.200 Quadratmeter Fläche mehr als 100 ausgewählte regionale Produkte zum Schmecken, Riechen, Fühlen und Erleben. Als drittgrößtes Agrarland ist Nordrhein-Westfalen zugleich das Land mit der größten Ernährungswirtschaft....

1 Bild

Abendstimmung ... 21

Regine Hövel
Regine Hövel | Dinslaken | am 14.01.2018

Schnappschuss

1 Bild

RheinHochwasser - Raum greifend - 21

Regine Hövel
Regine Hövel | Dinslaken | am 11.01.2018

Dinslaken: Rhein | Schnappschuss

2 Bilder

Rhein flutet Emscher 17

Regine Hövel
Regine Hövel | Dinslaken | am 11.01.2018

Noch ist die Verlegung der Emschermündung nicht vollzogen. So hatte das Hochwasser dem Rhein aktuell die Gelegenheit gegeben, sie zu fluten. Ein außergewöhnlicher Anblick. 2016 führte die Emscher Hochwasser, das sich tosend in den Rhein ergoss. Nach der Verlegung der Emschermündung soll das Auslaufbauwerk erhalten bleiben.

Projekt "Zukunftsgarten": Dinslaken und Voerde gehören zu den Hauptstandorten der IGA 2027

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe
Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe | Dinslaken | am 10.01.2018

Die Metropole Ruhr stellt sich für die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2027 auf. Der vorläufige Projektplan weist den Kreis Wesel als einen der Hauptstandorte des Großereignisses aus. Kreis Wesel. Der jetzt vorgelegte Plan zeigt, wie sich die Region in neun Jahren Besuchern aus dem In- und Ausland präsentieren will. Die Kommunen werden dabei ihre Stärken in Stadt- und Landschaftsentwicklung sowie Freiraumgestaltung...

6 Bilder

Wie die Afrikanische Schweinepest einen Wirtschaftszweig in die Knie zwingen könnte 4

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 09.01.2018

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) bewegt sich laut diverser Berichtsquellen von Osten her auf Westeuropa zu. "Nachdem die hochansteckende und meist tödlich verlaufende Viruskrankheit bei Wildschweinen in Litauen festgestellt wurde, sorgen sich jetzt auch die rheinischen Schweinehalter um ihre Tierbestände", formuliert der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) in einer Pressemitteilung. Der freie Handel im Binnenmarkt...

3 Bilder

Rotkehlchen sonnt sich von allen Seiten 6

Andrea Weyand
Andrea Weyand | Dinslaken | am 08.01.2018

Es ist so zahm, dass es Menschen ganz nah an sich heranlässt und sitzen bleibt.

2 Bilder

Die ersten Kätzchen blühen 5

Andrea Weyand
Andrea Weyand | Dinslaken | am 08.01.2018

Kaum sind die ersten Sonnenstrahlen wieder vom Schlaf erwacht, da kriechen auch schon die ersten Kätzchen hervor.

5 Bilder

Blaumeisen sind ganz munter 2

Andrea Weyand
Andrea Weyand | Dinslaken | am 08.01.2018

Nicht nur uns Menschen, sondern auch den Tieren tut die Sonne so richtig gut. Endlich tummeln sich wieder die Vögel eifrig zwitschernd im Geäst herum. So wie hier die Blaumeisen im Wind.

1 Bild

Libelle im Januar ;-) 2

Andrea Weyand
Andrea Weyand | Dinslaken | am 07.01.2018

Schnappschuss

2 Bilder

Pferdefell extrem gestutzt 2

Andrea Weyand
Andrea Weyand | Dinslaken | am 07.01.2018

Beim Anblick dieses Pferdes fragt man sich, warum das Fell am Hals und an den Oberschenkeln ganz kahl weggeschoren wurde.

4 Bilder

Bär entlaufen und am Rotbach entdeckt

Andrea Weyand
Andrea Weyand | Dinslaken | am 07.01.2018

Gut getarnt wartet der kleine Braunbär geduldig, dass er gesucht und gefunden wird.

9 Bilder

Rehe laufen munter durch den Hiesfelder Wald 3

Andrea Weyand
Andrea Weyand | Dinslaken | am 07.01.2018

Es war uns vergönnt in der Mittagssonne drei Rehe lange Zeit beobachten zu können.

6 Bilder

Endlich wieder Sonne 6

Andrea Weyand
Andrea Weyand | Dinslaken | am 07.01.2018

Welch ein Lichtblick, dass sich heute endlich mal wieder blauer Himmel und Sonne sehen lassen. Da zieht es uns sofort nach draussen.

1 Bild

Januar-Impression ... 20

Regine Hövel
Regine Hövel | Dinslaken | am 04.01.2018

Bonn: Schloss Poppelsdorf | Schnappschuss

1 Bild

So idyllisch kann ... 25

Regine Hövel
Regine Hövel | Dinslaken | am 29.12.2017

Schnappschuss