Audiovisuelle Installation von Ryoji Ikeda im LaPaDu

Anzeige

Der japanische Künstler Ryoji Ikeda war mit seinem Werk "test pattern", anlässlich der ruhr/triennale, im Landschaftspark Duisburg zu Gast.

Diese Installation in der Kraftzentrale war schon etwas Besonderes:
Mit Projektoren und Soundanlage wurde eine 100m lange Kunststoffbahn beschallt und mit barcodeähnlichen Mustern beleuchtet. In einem stroboskopischen Effekt.

Durch die extrem unterschiedlichen Lichtverhältnissen, wurde das Publikum Teil der Installation.

Hier ein paar Fotos vom letzten Tag, leider habe ich auch nur ganz kurzfristig davon erfahren. Der Künstler und seine Arbeiten sind mir vorher völlig unbekannt gewesen.

Fotografieren war extrem schwierig, durch die hohe ISO-Einstellung rauscht es ein wenig :-(

Und ein Link zum besseren Verständnis :
Ryoji Ikeda
1
2 2
2
2
2
1
2
1
1
1
1
2
1
1
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
1.691
Sandra Gehlich aus Oberhausen | 16.09.2013 | 22:15  
2.651
Achim Goergens aus Oberhausen | 16.09.2013 | 23:09  
1.553
Anne Goergens aus Oberhausen | 06.10.2013 | 12:07  
418
Sabine Goriss aus Oberhausen | 20.10.2013 | 17:11  
1.729
Peter Henning aus Oberhausen | 21.10.2013 | 13:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.