Den Zauber der Weihnachtszeit mit allen Sinnen genießen: Das Weihnachtszimmer von Sabine Deutsch in der Niebuhrg

Wann? 12.12.2014 16:00 Uhr bis 14.12.2014 19:00 Uhr

Wo? Niebuhrg , Niebuhrgstraße 61, 46049 Oberhausen DE
Anzeige
Programm 12. 12. Weihnachtszimmer
  Oberhausen: Niebuhrg | Ich wurde gebeten, mit folgenden Text von Nadine Muriel über das Weihnachtszimmer zu informieren, viel Spaß beim Lesen:

Von Freitag, den 12.12.2014, bis Sonntag, den 14.12.2014, findet auf der Niebuhrg (Niebuhrstrasse 61, 46049 Oberhausen) der beliebte Kunsthandwerks- und Weihnachtsmarkt „Printenbuhrg“ statt. Auch in diesem Jahr öffnen Sabine Deutsch und ihr Künstlerteam wieder die Tür zum Weihnachtszimmer im Mitteltrakt der Niebuhrg.
Das Weihnachtszimmer wird ein Ort der Entspannung und der Besinnlichkeit, eine idyllische Oase inmitten des Weihnachtstrubels. Dort können Besucher in einer lauschig-anheimelnden Atmosphäre in verträumter Weihnachtsfreude schwelgen. Behagliche Sitzgelegenheiten und eine Teebar laden ein, sich zurückzulehnen und für eine Weile all den Stress um Betriebsfeiern, Familienzusammenkünfte und noch fehlende Weihnachtsgeschenke zu vergessen.
Dazu tragen auch die Lesungen der 12 Autoren bei, die an den drei Tagen kleine und große Besucher des Weihnachtszimmers mit ihren Geschichten in märchenhafte Welten und spannende Abenteuer entführen. Ebenso nehmen die mystisch-kreativen Kunstwerke von Peter Friedmann, welche die Wände des Weihnachtszimmers zieren, Betrachter mit auf eine gedankliche Reise in andere Sphären.
Gästen, die sich trotz dieser stimmungsvoll-kuscheligen Atmosphäre immer noch erschöpft fühlen, kann der erfahrene Energietherapeut Jürgen Friedmann helfen, ein wenig Energie zu tanken, um gestärkt und vitalisiert in den oft sehr turbulenten Vorweihnachtsalltag zurückzukehren.
Wer nicht nur ein inneres Bild mit nach Hause nehmen möchte, kann an einem Fotoshooting in der zauberhaften Kulisse des Weihnachtszimmers teilnehmen und anschließend gegen einen kleinen Obolus ein Sofortbild mit nach Hause nehmen – als schöne Erinnerung an einen außergewöhnlichen Tag oder als Weihnachtsgeschenk für die Lieben. Zu einem ganz besonderen Präsent wird dieses Bild mit einer selbstgestalteten Karte der Künstlerin Astrid Heisig. Sie bietet im Weihnachtszimmer am Freitag, 12.12., und Samstag, 13.12., individuell gestaltete kalligraphische Karten mit chinesischen Segenswünschen an.
Doch nicht nur die Werke von Astrid Heisig und die Bücher der Autoren können erworben werden. Auch die Nadelkünstlerin Sabine Deutsch präsentiert viele einzigartige Werke ihres Labels Namore, die nicht nur bewundert, sondern auch gekauft werden können. Ganz egal, ob es sich um kleine Mitbringsel oder eine originelle Taschen handelt – bei Namore wird jedes Stück liebevoll von Hand gefertigt. Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtgeschenk der besonderen Art ist, wird im Weihnachtszimmer sicherlich fündig.
„In der Kindheit ist die Vorweihnachtszeit stets ein sinnlicher Genuss: Man nascht süße Plätzchen, kuschelt sich nach einem frostigen Spaziergang wohlig auf das Sofa, während es im ganzen Haus nach Honigkuchen duftet, lauscht den Geschichten der Erwachsenen und bestaunt das Lichtermeer auf den Weihnachtsmärkten“, erklärt Sabine Deutsch, die Initiatoren des Weihnachtszimmers . „Wenn wir erwachsen sind, fehlt uns leider oft die Zeit, die besonderen Momente des Dezembers bewusst zu erleben. Darum möchten wir im Weihnachtszimmer unseren Gästen die Gelegenheit geben, in einer warmen Atmosphäre innezuhalten und die Magie der Weihnachtszeit mit allen Sinnen zu genießen.“
Wann?
Freitag, 12.12.: 16-20:30 Uhr
Samstag, 13.12.: 14-20:30 Uhr
Sonntag, 14.12.: 11-19 Uhr
Ort:
Theater an der Niebuhrg
Niebuhrstrasse 61
46049 Oberhausen
© Nadine Muriel
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
45.957
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 23.12.2014 | 03:11  
45.957
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 27.04.2015 | 16:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.