Ein Hauch vom Geist der Weihnacht

Anzeige

Sie ist eine der schönsten Weihnachtsgeschichten, die jemals zu einem Bühnenstück verarbeitet worden ist: „A Christmas Carol“ von Charles Dickens. Als Musical „Vom Geist der Weihnacht“ ist diese Geschichte im Jahr 2001 in Oberhausen ur-aufgeführt worden und hat seit dem immer mal wieder in die Ruhrmetropole zurück gefunden. Ab 25. November wird „Vom Geist der Weihnacht“ erneut in Oberhausen Station machen.



Während in der Vergangenheit entweder das Metronom-Theater oder die Arena für die Vorstellungen zur Verfügung standen, wird in diesem Jahr ein großes Zelt auf dem Freigelände in der Neuen Mitte am Brammenring aufgebaut werden.
Knapp 1.500 Besucher finden darin Platz „und selbstverständlich ist es auch beheizt“, wie Zeltmeister David Storms betont.
Eine Neuerung, die mit Sicherheit spannend sein wird, ist die Bühne. Sie befindet sich zentral im Zuschauerraum, sodass das Publikum ganz nah am Geschehen sein wird. „Es ist keine klassische ‚Guckkastenbühne‘, erklärt Regisseur Alexander Balga. „Die Akteure bewegen sich nah am Zuschauer“.
Apropos Akteure: Offenbar ist die Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ ein gutes Sprungbrett ins Musical-Geschäft. Annemarie Eilfeld, in der DSDS-Staffel 2009 als Drittplatzierte ausgeschieden, wird den „Engel“ singen. Eine Rolle, die zu der blonden Sängerin passt und die sie mit ihrer Stimmgewalt auch ausfüllt.Die männlichen Hauptrollen „Scrooge“ und „Marley“ werden von den bekannten Musical-Darstellern Felix Martin (Pfandleiher Scrooge) und Ron Holzschuh (Marley) verkörpert. Beide ebenfalls ausgestattet mit wundervollen, warmen Stimmen, die schon beim Ansingen verschiedener Musikstücke den Gänsehaut-Faktor nach oben treiben.
Premiere feiert das Musical am Mittwoch, 25. November.
Vorstellungen sind bis zum 30. Dezember immer montags bis freitags ab 19.30 Uhr, samstags ab 15 und ab 19.30 Uhr, und sonntags ab 14 und ab 18 Uhr. Zu den Vorstellungen montags bis donnerstags werden Familienpakete angeboten. Tickets gibt‘s telefonisch unter 0201/804-6060.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.