Essbare Stadt Oberhausen - Projekt neben der Guten Hoffnung in Sterkrade

Anzeige
am Martha Scheider-Bürger Platz - auf der Rasenfläche - wurde eine "Essbare Stadt" eingerichtet und am 17.03.2016 offiziell eröffnet.

Im Info-Flyer und auch im heutigen Wochenanzeiger-Artikel "Pflücken erlaubt statt Betreten verboten" stolpere ich allerdings über die Ortsangabe "Platz der Guten Hoffnung". Laut Stadtplan befindet sich dieser Platz in der Neuen Mitte zwischen Centro und KöPi-Arena. Und jetzt wird der "Martha Scheider-Bürger Platz" umgetauft ??? Oder die "Essbare Stadt" neu benannt ???

Also an der Bahnhofstraße zwischen Eugen-zur-Nieden-Ring und dem technischen Rathaus befindet sich der Martha Scheider-Bürger Platz. Dahinter - Richtung Süden finden wir die Rasenfläche, dann linkerhand das Parkhaus von Technischen Rathaus und rechterhand den "Lebensraum für Jung und Alt" An der Guten Hoffnung. Die Straße vor dem Technischen Rathaus = Zufahrt zum Parkhaus heißt "An der Guten Hoffnung" und ist eine Spielstraße *).

Tja. Ich lerne ja gerne dazu ... Platz der Guten Hoffnung ... jetzt nach Sterkrade umgezogen ???

*) Auf Spielstraßen dürfen Kraftfahrzeuge mit 30 bis 50 km/h fahren ???
Und in Fußgängerzonen = Bahnhofstraße auch?
Und blitzen ist nicht möglich wegen den Fußgängern erzählte mir letztens ein Fachmann der Polizei Oberhausen bei einer Veranstaltung in der VHS OB.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
1.682
Marion Doris Cornelia Sobottka aus Oberhausen | 19.03.2016 | 20:33  
2.855
Brigitte Lambertz aus Oberhausen | 21.03.2016 | 18:33  
1.682
Marion Doris Cornelia Sobottka aus Oberhausen | 21.03.2016 | 18:37  
2.855
Brigitte Lambertz aus Oberhausen | 21.03.2016 | 18:44  
1.682
Marion Doris Cornelia Sobottka aus Oberhausen | 21.03.2016 | 18:45  
1.682
Marion Doris Cornelia Sobottka aus Oberhausen | 28.03.2016 | 19:37  
2.855
Brigitte Lambertz aus Oberhausen | 29.03.2016 | 17:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.