Extraschicht 2017 - Feuerwerk im Duisburger Innenhafen

Anzeige
Wieder einmal hat sich die Stadt Duisburg für die Extraschicht den besonderen Ort des Innenhafens für ein grandioses Feuerwerk ausgesucht, um die Besucherinnen und Besucher um Mitternacht zu verzaubern.
Schon weit vor 24 Uhr wurden die ersten Kameras standfest aufgebaut, um das farbgewaltige Spektakel scharf und möglichst nicht verwackelt über das Objektiv auf die Speicherkarte zu transportieren. Aber nicht nur die Fotografen, auch die Besucherinnen und Besucher der Extraschicht haben sich frühzeitig die besten Plätze am Hafenbecken gesichert, um einen unversperrten Blick auf die Komposition unterschiedlichster Farben und Feuerwerkskörper zu erhaschen. Aufgrund des regen Treibens auf der anderen Uferseite und dem wackeligen Lichtschein von LED-Stirnlampen um kurz vor Mitternacht, konnte man die letzten Vorbereitungen des sich unmittelbar bevorstehenden Starts vermuten.
Pünktlich um Mitternacht verstummte die Musik der engagierten Bands.
Zu Liedern u.a. von Wincent Weiss und Queen erstrahlte der dunkle Nachthimmel in den buntesten Farben und faszinierte die erstaunten Zuschauer. Die Feuerwerker schafften es wieder einmal, auf zahlreichen Gesichtern ein beglücktes und zufriedenes Lächeln zu hinterlassen.
Viele verließen anschließend den Innenhafen mit dem guten Gefühl, dabei gewesen zu sein und dem Vorsatz: Nächstes Jahr wieder Duisburg-Innenhafen!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.