Führung durch die St. Antony-Hütte

Anzeige
Foto: privat

Ein bedeutendes Stück Geschichte des Ruhrgebiets erlebt man in der St. Antony-Hütte. Die St.-Antony-Hütte ist die Keimzelle der Stahlindustrie im Revier.

Aus ihr entstand der Weltkonzern Gutehoffnungshütte. Das Museum erinnert mit einer Ausstellung über die „Wiege der Ruhrindustrie“ an die Anfänge und die Entwicklung der ersten Eisenhütte des Ruhrgebiets.
Im gegenüberliegenden LVR-Industriearchäologischen Park wird mit den freigelegten Überresten des alten Werks die beeindruckende Geschichte der Hütte wieder lebendig.
Auf der Ausgrabungsstätte der St. Antony-Hütte des LVR-Industriemuseums entdecken Besucher über 250 Jahre alte Geheimnisse aus den Anfängen der Ruhrindustrie.
Am Sonntag, 16. Juli, findet um 14.30 Uhr eine öffentliche Führung durch das Museum an der Antoniestraße 32-34 und den Park statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.