GK Kunst des Heinrich-Heine-Gymnasiums bei Jugendkunstpreis 2014 vertreten

Anzeige
Duisburg: Küppersmühle |

Evonik Jugendkunstpreis im Museum Küppersmühle


Der Förderwettbewerb „Jugend interpretiert Kunst“ wurde im Jahr 2014 zum vierzehnten Mal durchgeführt. Zusammen mit dem Projektpartner Evonik Industries führt das Museum Küppersmühle im Duisburger Innenhafen diesen Wettbewerb durch.

Unter 500 Bewerbungen wurden 20 Schulen für den Wettbewerb ausgelost. Teilnehmen durfte 2014 auch der Grundkurs (GK) Kunst der Jahrgangstufe 11 des Heinrich-Heine-Gymnasiums Oberhausen.
Alle Schulen wurden im letzten Jahr zu einem Besuch des Museums Küppersmühle eingeladen, um sich die Werke der im Museum ausgestellten Künstler anzusehen. Nach dem Motto „Jugend interpretiert Kunst“ waren die Jugendlichen anschließend aufgefordert, sich mit dem Gesehenen auseinanderzusetzen und in einem eigenen Projekt umzusetzen.

Der GK Kunst der Jahrgangsstufe 11 des Heinrich-Heine-Gymnasiums Oberhausen mit einem ungewohnten Jungenüberschuss im Kurs hat den Beitrag "Die Farbe Schwarz" eingereicht. Ein überdimensionaler, plastischer Kopf, aus dem vielfältige Gedanken sprießen, ragt aus der Wand.
Etwas traurig, von der Jury nicht für die mit Preisen dotierten ersten drei Plätze ausgewählt worden zu sein, sind die jungen Künstlerinnen und Künstler natürlich stolz, mit ihrem Gemeinschaftskunstwerk im Museum Küppersmühle vertreten zu sein.

Die Ausstellung zum Evonik Jugendkunstpreis 2014 ist noch bis zum 8. Februar 2015 im Museum Küppersmühle im Duisburger Innenhafen zu sehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.