Mit dem Chor Friends in der "Traumfabrik" in Oberhausen

Anzeige
Oberhausen: Ev. Gemeindezentrum Holten | Der Chor Friends lud zu seinen beiden diesjährigen Konzerten in Form einer Revue ins Ev. Gemeindezentrum in Schmachtendorf ein. Unter dem Motto „Traumfabrik“ präsentierten die knapp 30 Sängerinnen unter der Leitung von Jens Langenberg bekannte englische und deutsche Songs von Pur, Abba, Michael Jackson, Michael Bublé, Nena, Cindy Lauper, Wolfgang Petry, Roberto Blanco, Jessie J., Pharell Williams und Andreas Bourani, die das Publikum begeisterten.
Mit viel Herzblut und Engagement hat der Chor sich eigens zum 10jährigen Bestehen eine Geschichte ausgedacht, die sich wie ein roter Faden durch die Vorstellung zog und immer auch einen Bezug zu den gesungenen Liedern hatte. Die Comedyeinlage der beiden „Traumfeen“ Gabia (Gabi Dresenkamp) und Doria (Doris Lebert), die die extra dafür gebaute Traummaschine vor jedem Lied mit den entsprechenden Traumbällen befüllten und unbeabsichtigt auch einen Alptraum (Thriller) produzierten, hat die Lachmuskeln der Zuschauer trainiert.

Solisten waren diesmal: Tatjana Hoffmann, Melanie Hartmann, Teresa Hilgert, Marion Werner, Monika Mundt, Martina Taube, Monika Ollig, Monika Maggouttas, Doris Lebert, Sigrid Stelter, Eva Flesch, Ulrike Bahr und Elfriede Baumann.

Erstmalig wurden die Friends von dem Lichtdesigner Martin Lenze unterstützt, der den Chor passend zu den Liedern ins rechte Licht zu rücken verstand und den Songs das i-Tüpfelchen gab.

Mit viel Liebe zum Detail bastelten die Damen und ihre Helfer auch das ganze Jahr an der Bühnendekoration, für die der Chor mittlerweile bekannt ist. Auch werden die Kostüme dem jeweiligen Konzertthema angepaßt.

Die Bühnenshow „Traumfabrik“ wird am 5. Februar im Ev. Gemeindezentrum in Holten, Schulstr. 3, wiederholt. Karten für 6 Euro gibt es unter 0208/672042. Wer Interesse hat, kann die Friends bei den Proben besuchen; geprobt wird donnerstags um 20.15 Uhr im Ev. Gemeindezentrum Holten (außer in den Ferien). Zu sehen und zu hören sind die Frauen traditionell wieder auf dem Schmachtendorfer Nikolausmarkt am 3. Dezember. Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.