Nachgewürzt - Die Kabarettshow mit Liveband im Zentrum Altenberg

Wann? 14.05.2017 18:00 Uhr

Wo? Zentrum Altenberg, Hansastraße 20, 46049 Oberhausen DE
Anzeige
als special guest dabei: Matthias Reuter
Oberhausen: Zentrum Altenberg | Zentrum Altenberg | Seit 2008 steht „Nachgewürzt“ für den kabarettistischen Rückblick im Zwei-Monats-Rhythmus.

Unterschiedliche Kleinkunst-Köche aus der Region bilden das Stammensemble der Show und geben ihren satirischen Senf zu den jüngsten Ereignissen:

Benjamin Eisenberg (Politisches Kabarett, Bottrop),
Christian Hirdes (musiKabarett, Bochum),
Marco Jonas Jahn (Slam-Poetry, Mönchengladbach)
Als *Special Guest* an Bord: Matthias Reuter (Klavierkabarett, Oberhausen)


Garniert wird das humoristische Gängemenü mit erlesenen Gästen aus der Belle Cuisine der Kleinkunstszene.

Am 13. & 14.05.2017 als Gast mit dabei:
Henning Schmidtke
Noch nie hatten Menschen so viel Zeit wie heute, und doch hetzen wir durch's ganze Leben. Wir hetzen zur Arbeit, zum Sport, zum Yoga. Unser Wappentier ist kein Adler, sondern der frühe Vogel, der den Wurm fängt, Symbol der freiwilligen Volks-Verhetzung. Oft rennt uns die Zeit davon. “Soll sie doch”, sagt Henning Schmidtke, “lassen wir ihr ruhig mal einen Vorsprung. Die wird sich noch umgucken”.

Der Klaviervirtuose präsentiert ein entschleunigtes Kabarett-Programm über den Stoff, aus dem das Leben ist: die Zeit. Mysteriös und doch alltäglich. Immer gerecht verteilt, denn jeder hat genau gleich viel davon: 24 Stunden täglich. Der Gott der Zeit ist Kommunist! Andererseits: Zeit ist relativ (soweit Einsteins Theorie). Und Zeit ist kostbar und manchmal so knapp wie ein Tanga (soweit eine beliebte String-Theorie). Aber sind wir noch im richtigen Film, wenn wir Zeit investieren, gewinnen, sparen wollen? Wer bei dem Tempo nicht mithalten kann und in der Klinik endet, hat wenigstens noch einen intelligenten Körper, der den Irrwitz des Lebens durchschaut hat. Die anderen machen weiter und werden zum Hetzkasper – zu blöd für Burnout. Henning Schmidtke macht sich lustig über den Hetzkasper in uns allen. Und erkundet in seinen Liedern auch die Geheimnisse der Zeit, die Vergänglichkeit unseres Daseins und das Gefühl von Ewigkeit (keine Angst, so lange dauert das nicht). Dafür hat er für sich einen ganz eigenen Stil ausdrucksstarker komplexer Musik gefunden, der eher jazzigen und klassischen Kompositionen ähnelt als der traditionellen Kabarett-Musik. Dieses Programm ist zeitlos schön und Uhr-komisch.


Tickets gibt es im Zentrum Altenberg (Mo-Do 9-15:30 & Fr 9-13:30) oder online unter www.zentrumaltenberg.de/tickets
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.