Adventssingen in St. Clemens

Anzeige

Am Samstag begann der Reigen des Adventssingen in der Sterkrader Propsteikirche St. Clemens am Großen Markt.



Unter musikalischer Leitung von Veit J. Immermannder traten die Klosterspatzen und im Anschluss daran das Männer-Quartett Sterkrade-Heide 1927 unter musikalischen Leitung von Stefan Lex auf. Es war der Start zu einer Reihe von kleinen Konzerten an den Adventssamstagen im Dezember in Sterkrade und wurde organisiert durch den Sängerkreis Oberhausen und der Sterkrader Interessengemeinschaft. Am 12. Dezember von 12 bis 12.30 Uhr wird dann der Hobby-Singers Frauenchor Osterfeld 1998 zu Gast sein. Der Abschluss der Konzertreihe ist am 19. Dezember von 11.30 bis 12.30 Uhr mit dem Gospelchor „Kreuz und Quer“ und dem „Cantabile“ Frauenchor Buschhausen 1994 e.V. Der Eintritt zu allen Konzerten ist kostenlos. Fotos: Peter Hadasch
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.