Autofahrer verstirbt an Unfallstelle: Zeugen gesucht!

Anzeige
(Foto: Feuerwehr)
Oberhausen: Hochstraße | Am Samstagmorgen, 20. Dezember, wurde die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Oberhausen gegen 07.15 Uhr über einen schweren Verkehrsunfall auf der Essener Straße in Höhe der „Hochtrasse“ informiert.

Ein PKW kam aus Richtung Werksgasthaus von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer des Wagens verstarb an der Unfallstelle. Die Essener Straße war während des Einsatzes zwischen Brüsseler Straße und der „Hochtrasse“ komplett gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr Oberhausen war mit zwei Rettungswagen, einem Notarztfahrzeug und einem Rüstzug vor Ort. Insgesamt waren 22 Feuerwehrkräfte an dem Einsatz beteiligt.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Oberhausen sucht nach dem tödlichen Verkehrsunfall dringend Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Insbesondere wird der Fahrer eines dunklen, großen Wagen, vermutlich ein schwarzer Van, der zum Unfallzeitpunkt auf der Gegenfahrbahn in Richtung Duisburger Straße unterwegs war, gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Oberhausen in Verbindung zu setzen. Die Rufnummer lautet, Tel. 8260. Eine Kontaktaufnahme per Mail unter poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de ist ebenfalls möglich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.