Brand auf Baustelle in Lirich

Anzeige

Oberhausen. Die Feuerwehr Oberhausen rückte am Mittwoch, 23. August, in den frühen Morgenstunden zueinem Brand auf einer Baustelle in Oberhausen-Lirich aus.

Gegen 6 Uhr meldeten mehrere Anrufer ein brennendes Toilettenhausauf einer Baustelle in der Nähe des Rhein-Herne-Kanals.

Die Leitstelle entsendete aufgrund der Meldung ein Löschfahrzeug zurEinsatzstelle.

Bei der Ankunft stellten die Einsatzkräfte fest, dass sich das Feuer bereits auf eine angrenzende Trafostation ausgebreitet hatte. Auch ein in der Näheabgestellter Bagger drohte in Brand zu geraten.
Daraufhin forderte der Einsatzleiter weitere Einheiten zur Einsatzstelle nach.

Nachdem die EVO die Trafostation stromlos geschaltet hatte, konnte der Brand durch einen umfassenden Löschangriff schnell unter Kontrollegebracht werden.

Personen kamen bei dem Brand nicht zu schaden.Insgesamt waren 16 Einsatzkräfte über einen Zeitraum von zwei Stunden
im Einsatz.
Die Ursache des Brandes wird jetzt durch die Polizei ermittelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.