Dank für ehrenamtlichen Einsatz

Anzeige
Foto: Carsten Walden
Am 5.12.17, dem internationalen Tag des Ehrenamtes, konnten sich 50 Oberhausener Ehrenamtliche über ihre neue Ehrenamtskarte freuen. Überreicht wurde ihnen diese während eines Empfangs im TRYP Hotel durch den Dezernenten für strategische Planung der Stadt Oberhausen, Ralf Güldenzopf.
In seiner Ansprache betonte Ralf Güldenzopf die Wichtigkeit des Bürgerschaftlichen Engagements für das Zusammenleben in Oberhausen und dankte den Ehrenamtlichen auch im Namen des Oberbürgermeisters und des Rates der Stadt für ihren vorbildlichen Einsatz. Die Veranstaltung wurde durch die Koordinierungsstelle Ehrenamt im Büro für Chancengleichheit organisiert.
Das Ziel des Gedenk- und Aktionstages ist die Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Mit der Ehrenamtskarte hat das Land Nordrhein – Westfalen ein Instrument der Anerkennung geschaffen, welches das ganze Jahr gilt. Die Ehrenamtskarte kann im Büro für Chancengleichheit beantragt werden und bietet landesweit über 3.800 Vergünstigungen. Weitere Informationen unter www.oberhausen.de/ehrenamt oder Tel.: 0208 825 8111
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.