Die Sternsinger sind unterwegs

Anzeige

Ab Mittwoch, 4. Januar, sind wieder viele Kinder und Jugendliche als Sternsinger in den Gemeinden unterwegs, um Geld für notleidende Kinder zu sammeln. Inhaltlich dreht sich diesmal alles um den Klimawandel.

Am 6. und 7. Januar ziehen die Sternsinger durch Schmachtendorf. Die diesjährige Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein - Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“. Bei ihren Besuchen bitten die Sternsinger um Unterstützung für rund 3.000 Kinderhilfsprojekte in Afrika, Asien, Lateinamerika, Ozeanien und Osteuropa.
Die Sternsinger ziehen durch Schmachtendorf am Freitag, 6. Januar, von 12 bis 18 Uhr, und am Samstag, 7. Januar, von 10 bis 18 Uhr. Sie versuchen, möglichst alle Schmachtendorfer Haushalte zu erreichen.
Am  6. Januar und  9. Januar ziehen die Sternsinger aus dem Kindergarten St. Josef zwischen 10 und 12.30 Uhr sowie 14 und 15 Uhr durch die Straßen Auguststraße, Lönsstraße, Kiesweg, Bachaue, Untere Walsumermarkstrasse, Buchenweg. Foto: privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.