Diebesgut im Wert von tausenden Euros

Anzeige
Am Samstagnachmittag, 2. November, erwischte ein Ladendetektiv zwei dreiste Diebe. Die Polizei konnte die beiden Männer anschließend festnehmen. Ein Mann schleuste mehrfach Waren in einem Plastikbeutel aus einem Bekleidungsgeschäft an der Centroallee. Die Beute transportierte er zu einem Fahrzeug im Parkhaus.

Als er erneut zum Geschäft zurück kehrte, hielt der Sicherheitsdienst den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Ein weiterer Sicherheitsmitarbeiter ging mit dem Ladendetektiv zum Auto. Dort wartete noch ein Komplize.
Als dieser die Männer erkannte, startete er den Wagen und fuhr mit heulendem Motor auf einen der beiden los.

Ladendetektiv schlägt Fenster ein

Der Ladendetektiv reagierte blitzschnell. Er schlug die Fahrerscheibe ein und zog den Zündschlüssel. Auch der Fahrer wurde bis zum Eintreffen der Polizei
festgehalten. Durch den Schlag zog sich der Ladendetektiv Schnittverletzungen an den Händen zu. Im Fahrzeug sowie im Kofferraum lagen neue Jacken im Gesamtwert von mehreren Tausend Euros. Das Fahrzeug samt Diebesgut wurde sichergestellt.

Täter sitzen in Justizvollzugsanstalt

Die beiden Osteuropäer im Alter von 27 und 49 Jahren wurden dem Haftrichter vorgeführt. Beide sitzen mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt ein. Die Ermittlungen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.