Dunkler SUV mit Weseler Kennzeichen rammt Rollstuhlfahrer in Oberhausen und flüchtet

Anzeige
Oberhausen: Winkelstraße |

Unglaublich, was die Polizei aus Oberhausen meldet: Am Sonntag, 8. Mai, um 3:45 Uhr, befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer mit einem dunklen SUV die Winkelstraße in Richtung Vestische Straße. Etwa 200 Meter vor der Vestischen Straße bog er nach rechts in die Richard-Wagner-Allee ein.

Dann geschah es: Der Geländewagen rammte frontal eine Krankenfahrstuhl, der von einem 59-jährigen Oberhausener geführt wurde. Der Oberhausener wurde von seinem Sitz geschleudert und verletzte sich derart, dass er mit einem RTW in ein Krankenhaus verbracht werden musste.

Der unbekannte Fahrer des SUV leistete keine erste Hilfe, sondern fuhr rückwärts zurück zur Winkelstraße, schaltete das Abblendlicht aus und fuhr in Richtung Vestische Straße davon.

Dem verletzten Fahrer des Krankenfahrstuhls gelang es, mit seinem Handy die Polizei zu benachrichtigen. Er konnte sich lediglich daran erinnern, dass es sich bei dem Flüchtenden um einen dunkelfarbigen SUV mit einem amtlichen Kennzeichen aus Wesel gehandelt hat.

Am Krankenfahrstuhl entstand erheblicher Sachschaden.

Hinweise bitte an die Polizei Oberhausen unter Telefon: 0208-826-0
Polizei Oberhausen auch im Netz: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.OB
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.