Elsa-Schüler sammeln Plüschtiere

Anzeige
Oberhausen. DieSchüler des Schüler- Cafe’s „Candy Shop“, welche ihren Besuchern sonst während der Mittagspause Snacks und Getränke sowie eine ungezwungene Atmosphäre anbieten, wollten mal eine etwas andere Marketing- Aktion mit dem Ökonomie- Kurs im Wahlpflichtbereich durchführen und planen.
Jeder Kunde, der um Nikolaus ein guterhaltenes Stofftier für bedürftige Kinder spendete erhielt als „kleines Dankeschön“ einen Apfel. So wollten die Kursteilnehmer einerseits Spielzeug für das Friedensdorf sammeln und andererseits den Pausen- Snack etwas vitaminreicher gestalten. Für die 21 Kursteilnehmer, die sonst arbeitsteilig in der Marketing-, Finanz- oder in der Technikabteilung arbeiten und dort umfangreiche Praxiserfahrungen sammeln, brachte diese Sammlung eine weitere wichtige Erkenntnis: Gutes tun macht Spaß!
Gemeinsam mit dem Kurslehrer Thomas Wentzel übergaben Max (Leiter der Finanzabteilung), Lena, Patrycja und Julia (alle aus der Marketingabteilung) Ricarda Kretschmann etwa 250 Stofftiere für die Kinder des Friedensdorfs.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.