Gasaustritt in Holten

Anzeige
Foto: Archiv
Die Berufsfeuerwehr Oberhausen musste am Mittwoch, 5. Juni, um 11.30 Uhr zu einer Gasausströmung zur Flugstraße ausrücken. Bei Erdarbeiten in Holten hat ein Bagger eine Gasleitung beschädigt. Das Gas strömte mit etwa 50 mbar Druck aus zerstörten Gasleitung aus.
Vorsichtshalber wurden die umliegenden Häuser evakuiert und durch die Kräfte der Berufsfeuerwehr eine Löschwasserversorgung und ein Strahlrohr in Stellung gebracht. Mitarbeiter der EVO setzten dann einen Dichtstopfen auf die beschädigte Gasleitung. Nach kurzer Zeit war die Gaskonzentration wieder in einem unkritischen Bereich und die Vorsorgemaßnahmen konnten zurück genommen werden.
Während der Einsatzmaßnahmen war die Flugstr. Von der Polizei abgesperrt und ein 50 m Sicherheitsradius eingerichtet worden. Der Einsatz war nach etwa 1 Stunde beendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.