Gegenstände von Autobahnbrücke geworfen

Anzeige
Foto: Archiv

Am Dienstag, 18.Juli, gegen 19.20 Uhr, befuhr ein mit zwei Personen besetztes Fahrzeug die mittlere der drei Fahrspuren der BAB 2. Als der Fahrer die Autobahnbrücke im Bereich der Kirchhellener Straße unterfahren hatte, schlug ein Gegenstand auf die Windschutzscheibe auf.

Der Fahrer bremste sofort auf dem Seitenstreifen ab und konnte von dort aus sehen, dass sich eine dunkel gekleidete Person auf der Brücke in Richtung Postweg entfernte. Die Windschutzscheibe wurde nicht durchschlagen, jedoch gesplittert. Nach innen fliegende Splitter, verletzten den 48-jährigen Mann leicht am Arm.
Die Ermittler suchen Zeugen und fragen: Wer hat die Person auf der Brücke gesehen oder kann Angaben zu seiner Identität machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter Tel. 8260 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de entgegen.
Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr (§ 315 b StGB) sind schwere Straftaten, die mit Freiheitsstrafe oder mit Geldstrafe geahndet werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.