Menschenrechte statt rechte Menschen

Anzeige
Die Gruppe Reimkommando. Foto: privat
Mehr als 80 Menschen haben sich am Freitag, 4. Dezember, im Falkentreff bei der Veranstaltung Rock gegen Rechts – „Menschenrechte statt rechte Menschen“, eingefunden. Ein Infostand der Theodor-Heuss-Antifa AG sowie Stellwände und Filme
informierten über verschiedene Menschenrechte. Doch nicht nur Informationen, sondern auch das gemeinsame Feiern mit den unterschiedlichen Kulturen auf dem Tackenberg, standen im Fokus. Höhepunkt des Abends war der Auftritt der Rapband „Reimkommando“ (Bild). Foto: privat
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.