Mit Glasflaschen attackiert

Anzeige
Am Freitag, 29. Januar, gegen 22 Uhr, kam es in einer Notunterkunft für Flüchtlinge in Osterfeld zu einem verbalen Streit zwischen zwei algerischen Zuwanderern. Im weiteren Verlauf attackierten sich die beiden Personen mit Glasflaschen. Ein 21-jähriger Mann wurde dabei derart schwer im Gesicht verletzt, dass er mit einem Rettungswagen zu einer Spezialklinik nach Duisburg verbracht werden musste. Der 26-jährige Kontrahent erlitt leichtere Verletzungen und wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zum genauen Tathergang dauern an.
Der 26-Jährige Beschuldigte wurde mittlerweile einem Richter beim Amtsgericht Oberhausen vorgeführt. Dieser erlies Haftbefehl. Zur Durchführung der Untersuchungshaft wurde die Person einer Justizvollzugsanstalt überstellt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.