Motorradfahrer schwer verunglückt

Anzeige
Oberhausen. Über Notruf wurde der Leitstelle der Feuerwehr Oberhausen am Donnerstag ein verunglückter Motorradfahrer auf dem Zubringer der A3 – aus Richtung der A 42 Dortmund kommend - im Autobahnkreuz Oberhausen-West gemeldet.
Aus noch ungeklärter Ursache hat der Motorradfahrer die Kontrolle über seine Maschine verloren und ist bei dem nachfolgenden Sturz schwer verletzt worden. Die Trümmerteile lagen über mehrere Meter verstreut auf der Fahrspur.
Die eintreffenden Einheiten der Feuerwache 1 leiteten sofort die medizinische Erstversorgung ein und sicherten den betroffenen Bereich gegen den fließenden Verkehr ab. Aufgrund des Verletzungsmusters wurde umgehend der Rettungshubschrauber nachgefordert. Dieser landete im abgesperrten Bereich der Tangente, übernahm die weitere medizinische Versorgung und flog den Patienten zur weiteren Versorgung in die nächste Klinik.
Während der Rettungsmaßnahmen musste der Zubringer vollständig gesperrt werden. Die Autobahnpolizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.