„Novemberlichter“ leuchten in Sterkrade

Anzeige
Da sind fleißige Hände am Werk: seit Wochen laufen die Vorbereitungen für die „Novemberlichter 2015“. Foto: privat

Hunderte Lichter werden von Freitag, 6., bis Sonntag, 8. November, wieder das Parkgelände des Franziskus-Hauses an der Beethovenstraße erleuchten. Bereits zum fünften Mal bilden sie die Kulisse für einen Handwerkermarkt, bei dem in diesem Jahr auch die Alsbachtal gGmbH, das ambulante Hospiz und die Werkstatt für Menschen mit Behinderung aus Gladbeck mitwirken.

An herbstlich gestalteten Ständen finden die Besucher Holz- und Drechselarbeiten, Filzarbeiten, Taschen, Schmuck, Holzspielzeug, Geschenkartikel und vieles mehr. Neben den in den jeweiligen Einrichtungen hergestellten Produkten werden kulinarische Köstlichkeiten angeboten.
Mit von der Partie: das Osterfelder Bistro „Jederman“. Los geht es am Freitag, 6. November, 17 Uhr, mit einem Martinszug der Kindertageseinrichtung St. Antonius Klosterhardt rund um das Franziskus-Haus. Beim anschließenden Bühnenprogramm im beheizten Festzelt gibt es unter anderem Livemusik mit der Caritas-Allstar-Band und Covermusik aus den vergangenen Jahrzehnten.

Liveprogramm


Am Samstag, 7. November, 15 Uhr, startet das Liveprogramm um 17 Uhr mit der Theatergruppe „DITO“ (Alsbachtal) und den Allstars.
Der Sonntag, 8. November, 11 Uhr, beginnt mit einem Gottesdienst im Zelt, ab 13 Uhr gibt es Bastelangebote für Kinder, ab 15 Uhr ein Livekonzert mit den Gospelvoices aus Lirich.
„Zurzeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren“, sagt Caritas-Mitarbeiter Paul Grünewald, der die „Novemberlichter“ koordiniert. „Und natürlich würden wir uns freuen, wenn die Besucher-Resonanz auch dieses Mal wieder so toll wäre wie im vergangenen Jahr.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.