Polizeieinsatz in der Nacht

Anzeige
Foto: Archiv

In den frühen Morgenstunden stürmten heute, Freitag, 9. September, Spezialeinsatzkräfte eine Wohnung auf der Taunusstraße und nahmen einen 48 Jahre alten Mann fest.

Nachdem der Oberhausener bereits zuvor Auslöser polizeilicher Einsätze wegen ruhestörenden Lärms war, ging um 00.40 Uhr bei der Einsatzleitstelle der Hinweis ein, dass er nun in seinem Garten randalieren würde.
Anwohner machten Angaben darüber, dass er einen waffenähnlichen Gegenstand bei sich führe und "schussähnliche" Geräusche wahrnehmbar gewesen wären. Aufgrund dessen wurde der Bereich um das Wohnhaus weiträumig abgesperrt.
Bei dem Zugriff der Spezialeinsatzkräfte wurde der 48-Jährige leicht verletzt. Er wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Da sich Hinweise auf eine Alkoholisierung ergaben, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.
Während der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung konnten diverse Beweismittel, unter anderem zwei Übungshandgranaten sowie eine geladene Schreckschuss-Waffe, sichergestellt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.