„Raustrage-Service” auf dem Wertstoffhof

Anzeige
Foto: privat

WBO bietet in Kooperation mit dem Job-Center Oberhausen den Kunden auf dem Wertstoffhof ab sofort Unterstützung beim Ausladen an.

Die Kunden des Wertstoffhofes der WBO GmbH an der Buschhausener Straße können sich ab sofort über einen neuen „Raustrage-Service“ freuen. Drei junge Erwachsene packen im Rahmen einer Arbeitsgelegenheiten-Maßnahme des Job-Center Oberhausens auf dem Wertstoff-hof an der Buschhausener Straße mit an, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen und die Kunden tatkräftig zu unterstützen.
„Gerade für ältere Kunden ist dies ein toller Service“ meint die Geschäftsführerin der WBO GmbH, Frau Maria Guthoff. Die jungen Arbeitslosengeld-II-Empfänger erfahren eine sinnvolle Beschäftigung sowie eine gute Integration in das bestehende Team auf dem Wertstoffhof.
Ausgestattet mit Sicherheitsschuhen und grellen Warnwesten unterstützen Simon G. und Guido S. die Bürger bei ihrer Abfallentsorgung. „Eine sehr sinnvolle Tätigkeit bei der die eingesetzten Personen sehr praxisnah die Arbeitswelt erleben“ bestätigt Annette Gleibs, die Geschäftsführerin des Job-Centers Oberhausen.


Wertschätzung

Als Wertschätzung ihrer Arbeitskraft erhalten die Unterstützungskräfte 1 Euro je Stunde. „Wir zeigen den Arbeitssuchenden, dass sie hier gebraucht werden und anerkannt sind. Es ist eine gute Maßnahme für das Allgemeinwohl und eine tolle Möglichkeit für die Unterstützungskräfte sich für weitere Aufgaben anzubieten“ findet Michael Jehn, Personalleiter bei der WBO GmbH.
Simon G. und Guido S. sind seit kurzer Zeit dabei und fühlen sich mit ihren neuen Aufgaben sichtlich wohl. „Es ist ein tolles Gefühl, endlich wieder gebraucht zu werden und zeigen zu können, dass man eine gute Arbeit leisten kann.“ In den Kreis des WBO Teams wurden sie sofort aufgenommen und wurden schnell in alle Arbeitsabläufe auf dem Wertstoffhof integriert. Sie kennen jetzt jeden Winkel, wissen dass es viele verschiedene Wertstoffarten gibt und achten auf die richtige Zuordnung. „Viele Bürger sind sehr dankbar, dass es uns hier gibt. Besonders freuen wir uns wenn gerade ältere Kunden dankbar für unsere helfenden Hände sind.“ Bereits nach den ersten Tagen hat die WBO viel positive Resonanz erhalten und sieht in diesen neuen Arbeitsgelegenheiten eine Bestätigung der langjährigen, guten Zusam-menarbeit mit dem Jobcenter Oberhausen.
Zunächst ist der Einsatz der Unterstützungskräfte durch das Jobcenter bis Ende November des Jahres gesichert. Alle Beteiligten können sich bereits heute vorstellen, dieses Angebot für die Kunden des Wertstoffhofes zu verlängern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.