Stadtteil Styrum als Mittelpunkt

Anzeige
Styrums Herzstück: Die St. Josef-Kirche an der Lothringer Straße. Foto: Jörg Vorholt

Oberhausen. "Unser Styrum - unser Stadtteil als Lebensmittelpunkt gestern, heute und morgen!?" ist das Bürgerforum überschrieben, zu dem für den kommenden Donnerstag, 22. September, in der Zeit von 11 bis 20 Uhr ins Gemeindezentrum St. Joseph, Kaplan-Küppers-Weg 7, eingeladen wird.

Der Styrumer Bürgerverein will damit einen Raum bieten, um mit den Bürgern zum Lebensraum Styrum ins Gespräch zu kommen: Was ist gut, was stört, was wird gebraucht, was ist verzichtbar. Im Ergebnis soll dann gemeinsam das Stadtteilprofil von Styrum neu beschrieben und Verbesserungsvorschläge formuliert werden.
Folgende Themen werden seitens der Organisatoren vorgeschlagen: Styrum gestern, heute und morgen, die persönliche Sicht auf den Stadtteil. Nahversorgung, Einzelhandels- und Dienstleistungsangebote. Wohnmöglichkeiten und Wohnumfeld in Styrum, Grünflächen und Kinderspielplätze, Mobilität - das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs, sowie Angebote und Situation von caritativen und kirchlichen Einrichtungen und Vereinen. Ebenso wird die Frage aufgeworfen "brauchen wir ein Stadtteilfest in Styrum und wenn ja, in welcher Form?" Informationsstände sollen über Aktivitäten und Angebote informieren.
Im Bürgerforum von 11 bis 18 Uhr sind Meinungen, Ideen und Kritik gefragt. Zwischen 11 und 12.30 Uhr findet eine Aktion "Vier Fragen - vier Antworten" statt. Der Bürgerverein fragt, die Bürger antworten.
Zahlreiche Institutionen sind vor Ort als Ansprechpartner, so die Polizei, die Senioren-Sicherheitsberater, die Caf#eteria am Vincenzhaus, die katholische Kirchengemeinde St. Joseph, der Kindergarten St. Joseph, der Bewegungskindergarten Grashüpfer, die Verbraucherzentrale, die Johanniter-Unfallhilfe, die Verkehrswacht, die Abfallberatung der Stadt sowie zahlreiche lokale Unternehmen.

60 Jahre Bürgerverein


Zwischen 18 und 20 Uhr findet eine Abschluss-Präsentation und -Diskussion statt im Rahmen eines Sekt-Empfangs und gemütlichen Beisammenseins mit Abendimbiss anlässlich des 60. Geburtstages des Styrumer Bürgervereins. Versteckt und ruhig gelegen bietet sich den Kindern im Dreieck von Lothringer- und Grenzstraße ein attraktiver Spielplatz mitsamt eines kleinen Parks. Fotos: Jörg Vorholt
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.