Weltkindertag in Oberhausen

Anzeige
Archivfoto: Peter Hadasch

„Alles klar! Mehr Chancen für Kinder und Jugendliche“ - unter diesem Motto findet der diesjährige Weltkindertag in Oberhausen statt.

Kinderbüro, Bildungsbüro, Kulturbüro, Stadtbibliothek und Jugendparlament laden alle Kinder, Jugendlichen und neugierigen Oberhausener am kommenden Samstag, 21. September, von 11 bis 18 Uhr auf den Saporishja-Platz am Bert-Brecht-Haus ein
Die Veranstalter freuen sich auf einen gut gefüllten Platz und laden zum Bummeln, Verweilen, Mitmachen und Mitsingen ein.

Kunst und Kultur verbinden die Menschen

Die Sprache von Kunst und Kultur soll an diesem Tag wieder eine Verbindung zu einem Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung sein.
Geboten wird unter anderem ein vielfältiges, kostenloses Kreativ- und Aktionsangebot zum Weltkindertag. Oberhausener Schulbands, Schulchöre sowie der Integrationskreis Regenbogen gestalten das Bühnenprogramm „Schools united“.
Die Bielefelder Rockband „Randale“ verbindet Rock und Punk, Ska und Reggae, Pop und Disco sowie eine Prise Metal mit witzigen Texten.
Beim Sommerleseclub-Abschluss werden die Ausleih-Renner des Sommers präsentiert. Übrigens: Kinder unter 15 Jahren fahren an diesem Tag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der STOAG kostenfrei zum Saporishja-Platz und auch von dort zurück nach Hause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.