Der 27. KIG Radwandertag führte bei schwierigem Wetter durch eine tolle Natur.

Anzeige
Wasserschloss Wittringen
Oberhausen: KIG | Die Organisatoren der Königshardter Interessengemeinschaft haben einmal wieder bewiesen, das sie den Königshardter Menschen ihren Ortsteil und die Umgebung näher bringen wollen und können.
Der diesjährige, zum 27. Mal ausgetragene Radwandertag - diesmal wieder mit einer kürzeren Familienroute - hatte sehr schöne und interessante Zwischenziele mit fantastischen Verbindungen durch Wald und Feld zu bieten.
Von Königshardt führte die erste Strecke zum Wasserschloss Wittringen, welches in den 20er Jahren als ehemaliger herrschaftlicher Adelssitz von der Stadt Gladbeck übernommen wurde. Die marode Bausubstanz wurde in kürzester Zeit auf Vordermann gebracht, weshalb heute das Schloss, der Schlossteich sowie Sport- und Freizeitstätten von mittlerweile zahlreichen Generationen als Naherholungsgebiet mit Museum, Cafe - Restarant und Vogelinsel genutzt werden kann.
Von hier aus ging es dann weiter zum Schloss Westerholt. Von dem einstigen Schloss und den alten Burganlagen sieht man heute leider nichts mehr. Trotzdem sind diese Gebäude ca. 1830 errichtet und durch umfassende Restaurationen im Jahre 1993 zählt Schloss Westerholt heute zu den besonderen Kulturdenkmälern im Ruhrgebiet.
Ursprünglich war das klassizistische Schloss im Besitz des Grafen Westerholt, der durch seinen Löwenpark bekannt wurde.
Das letzte Zwischenziel war die Wasserburg Lüttinghof. Auch hier wahnsinnig schöne Natur mit vielen Freizeitmöglichkeiten und einem tollen " Kuchengarten ", aber leider nur bei schönem Wetter empfehlenswert.
Danach führte der Weg über Feldhausen zurück nach Königshardt, wo die Tennisgemeinschaft Königshardt eingeladen hatte, sich im Klubhaus zu erholen und zu stärken. Die Wirtsleute Steffie und Kai haben jedem Teilnehmer der Radtour einen Gutschein für eine kostenlose Currywurst geschenkt, der dann im Clubhaus eingelöst werden konnte.
Von den morgens gestarteten 75 Teilnehmern haben sich trotz der Wetterkapriolen ca. 35 harte und kampferprobte Sportlerinnen und Sportler bis zum Tourziel durchgekämpft. Großes Kompliment und Dank an alle Teilnehmer!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.