Umweltverschmutzung durch gelben bis grauen Niederschlag in Oberhausen. Teil 2

Anzeige
Oberhausen: Cuxhavener Str. | Die Ursachenforschung wurde durch die Aktivitäten der Stadt Oberhausen verstärkt. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz ( LANUV ) wurde beauftragt, Proben zu nehmen und zu untersuchen. Dies ist in der Zwischenzeit geschehen. Anfang Juli waren Experten des LANUV vor Ort, haben sich die Verschmutzungen angesehen und Proben genommen.
Auffallend ist in der Zwischenzeit, dass eine deutlich geringere Emission festzustellen ist. Die in der Vergangenheit festzustellenden grauen und rotbraunen Flecken mit  einer höheren Flüssigkeit des Niederschlags  sind im Moment weniger zu sehen. 
Man könnte fast meinen, mögliche Emittenten lesen auch die Zeitung und schalten deshalb vorhandene Filteranlagen häufiger ein um Emissionen zu reduzieren.
Ich denke, das LANUV  wird die Stadt Oberhausen bald über die Ergebnisse ihrer Untersuchungen informieren.
Auch ist es schön zu wissen, das auch die Umweltorganisation BUND Oberhausen  darüber wacht, welche Umweltbelastungen der Oberhausener Bevölkerung zugemutet werden!
Darum ist es einmal wieder hilfreich, die Auswirkungen im Bild - also mit diesen 3 Fotos - zu sehen!

 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.