Endlich, die Zielscheibe schießt zurück!

Anzeige

Das Foto entstand im Rahmen der "Sagen Sie jetzt nichts"-Interviewreihe, bei dem die Antworten in Form von Fotos gegeben werden. Auf die Frage "Pannen-Peer, Problem-Peer, Peerlusconi - um nette Spitznamen müssen Sie sich keine Sorgen machen, oder?", zeigte Steinbrück beim Fotoshoot den Stinkefinger.

Die Welt titelt: Steinbrücks Stinkefinger hat die Wahl entschieden

Der Spiegel lässt abstimmen: Steinbrücks Stinkefinger - mutig oder daneben ?

Beleidigt Steinbrücks Mittelfinger die Wähler? Nein !

Endlich schießt die Zielscheibe zurück, schreibt Lenz Jacobsen. Der Mittelfinger ist die passende Antwort auf die Häme der vergangenen Monate. Steinbrück zeigt den Mittelfinger! Diese Geste markiert den bisherigen Wahlkampfhöhepunkt. Sie ist Steinbrücks stärkstes Ausrufezeichen.
Wer das als Wählerbeleidigung missverstehen will, zeigt damit, dass er die Wähler für dümmer hält, als sie sind. Denn Steinbrück zeigt den Mittelfinger ja nicht ihnen. Er antwortet damit auf eine Frage in der "Sagen Sie jetzt nichts"-Reihe des SZ Magazins, die nur Gesten als Antworten erlaubt. Die zugehörige Frage steht direkt unter dem Bild; sie zu übersehen erfordert Böswilligkeit. Sie lautet: "Pannen-Peer, Problem-Peer, Peerlusconi – um nette Spitznamen müssen Sie sich keine Sorgen machen, oder?"
Wer den ganzen Beitrag zur eigenen Meinungsbildung und mehr lesen möchte: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2013-09/pee...

0
9 Kommentare
1.729
Peter Henning aus Oberhausen | 14.09.2013 | 16:00  
42.478
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 14.09.2013 | 18:56  
42.478
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 14.09.2013 | 19:53  
3.391
Siegfried Räbiger aus Oberhausen | 15.09.2013 | 11:59  
11.816
Nicole Deucker aus Oberhausen | 15.09.2013 | 14:51  
1.729
Peter Henning aus Oberhausen | 15.09.2013 | 17:19  
1.729
Peter Henning aus Oberhausen | 15.09.2013 | 17:21  
3.391
Siegfried Räbiger aus Oberhausen | 15.09.2013 | 18:35  
42.478
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 15.09.2013 | 18:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.