Gleicher Lohn in der Pflege

Anzeige
Anlässlich des bundesweiten Aktionstages zum Equal Pay Day lädt die Stadt gemeinsam mit dem Aktionsplan Pflegeberufe und der Regionalagentur MEO zur Veranstaltung mit dem Titel „Lohnfindung in Gesundheitsberufen - viel Dienst, wenig Verdienst? “ ein. Termin ist Mittwoch, 20. März, 14 bis16.30 Uhr, Neuapostolisches Seniorenzentrum, An der Guten Hoffnung 9. Die Aufwertung von Berufen mit einem hohen Frauenanteil ist ein wichtiger Schritt in Richtung Entgeltgleichheit. 80 Prozent der Beschäftigten im Gesundheitswesen sind Frauen. Aufgrund des demografischen Wandels wächst die Bedeutung dieser Branche, insbesondere im Bereich der Pflegeberufe.
Nach einem Impulsreferat von Helmut Wallrafen-Dreisow, Sozialholding Mönchengladbach, findet eine Podiumsdiskussion mit Vertretern verschiedener Verbände, Einrichtungen und Institutionen statt, die das Thema sowohl aus Arbeitgeber- als auch aus Arbeitnehmersicht diskutieren. Aus Oberhausen sind dies unter anderem Werner Stratmann, AOK Regionaldirektor, und Monika Rimbach, Pflegedienstleiterin im Haus Abendfrieden. Das Schlusswort spricht die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Britta Costecki. Eingeladen sind Einrichtungsleitungen, Mitarbeiter und Auszubildende in Gesundheitsberufen sowie Schüler, die sich für Gesundheitsberufe interessieren.
Infos und Anmeldung unter 825 2050, Gleichstellungsstelle im Büro für Chancengleichheit der Stadt. Anmeldeschluss ist der morgige 14. März.
0
1 Kommentar
3.912
Bernhard Ternes aus Marl | 12.03.2013 | 18:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.