Karl-Heinz Pflugbeil tödlich verunglückt

Anzeige
Foto: Archiv

Unter tragischen Umständen ist der Osterfelder Bezirksbürgermeister Karl Heinz Pflugbeil während einer Urlaubsreise auf Madagaskar im Alter von 61 Jahren verunglückt.


Oberbürgermeister Klaus Wehling zum Tod von Karl-Heinz Pflugbeil: „ Diese Nachricht hat mich persönlich sehr getroffen. Mit ihm verliere ich nicht nur einen politischen Freund. Karl Heinz Pflugbeil war gebürtiger Osterfelder. Osterfeld, die Osterfelderinnen und Osterfelder, das war sein Leben, sie waren ihm Aufgabe und Herausforderung gleichermaßen. Für die Menschen dort hat er sich unermüdlich eingesetzt. Er war Kenner, Kümmerer und Sachwalter.

Engagiert für seinen Stadtteil

Seit 2004 saß er im Rat und stritt dort engagiert für seinen Stadtteil. Auch als Bezirksvorsteher und anschließend als Bezirksbürgermeister prägte er sein Osterfeld nachhaltig.
Ohne ihn und seine Arbeit sähe Osterfeld anders aus. Trotz aller Probleme ging es ihm immer um die Zukunft „seines“ Stadtteils – da hatte er noch Vieles vor.
Bei allem kämpferischen Einsatz werden mir stets seine offene, zupackende Art und sein ausgeprägter Humor in Erinnerung bleiben.
Mein besonderes Mitgefühl gilt seiner Lebensgefährtin und seinen Kindern. Osterfeld und Oberhausen trauern um Karl Heinz Pflugbeil.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.