Oberhausen auf der Reisemesse

Anzeige
Rainer Suhr (links) und Michael Schmitz (rechts) von der OWT gemeinsam mit dem Deutschen Botschafter in den Niederlanden Dirk Brengelmann und Michaela Klare, Leiterin der DZT-Auslandsvertretung in Amsterdam (Deutsche Zentrale für Tourismus)

Die OWT GmbH präsentiert auf Reisemesse „Vakantiebeurs“ in Utrecht die touristischen Saisonhighlights 2018 + Deutscher Botschafter zu Besuch am Messestand + Niederlande wichtigster Auslandsmarkt für Oberhausen.

Gleich zu Beginn des Jahres ist die Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH (OWT) auf der wichtigsten Reisemesse in den Niederlanden vertreten, um für den Tourismusstandort Oberhausen zu werben. Die städtischen Touristiker präsentieren noch bis zum 14. Januar auf der Vakantiebeurs in Utrecht die touristischen Saisonhighlights 2018, wie zum Beispiel die kommende Ausstellung „Der Berg ruft“ im Gasometer. Zu diesem Anlass hat die OWT ihre Messepräsenz in diesem Jahr noch einmal deutlich erweitert. Zusammen mit den Kollegen aus der Nachbarstadt Duisburg und Städten wie Lübeck und Bremen ist Oberhausen Teil des „Deutschen Pavillons“.

Publikum überzeugen

Der einheitliche Gemeinschaftsauftritt aller Beteiligten soll das niederländische Fach- und Endverbraucherpublikum umso wirkungsvoller von weiteren Reisen und Ausflügen nach Deutschland überzeugen. Auch der Deutsche Botschafter in den Niederlanden, Dirk Brengelmann, hat den Oberhausener Messestand besucht, um sich über das touristische Potenzial der Stadt zu informieren.
Vertreter der lokalen Freizeit- und Tourismuswirtschaft wie das Centro, das Disney Musical TARZAN, Merlin Entertainments, die in Oberhausen das Sea Life und das Legoland Discovery Centre betreiben, oder der Aquapark haben das OWT-Engagement in dem für die Stadt wichtigsten touristischen Auslandsmarkt dabei entscheidend unterstützt: „Bereits jetzt besuchen jedes Jahr mehr als 2 Millionen Niederländer Oberhausen. Die meisten natürlich als Tagesbesucher, aber auch bei den Übernachtungen im Stadtgebiet stellen unsere Nachbarn die weitaus größte Gruppe aller Gäste aus dem Ausland dar“, unterstreicht Rainer Suhr, OWT-Spartenleiter für Tourismus, die Bedeutung des Messeauftritts. „Die Präsenz hier auf der Vakantiebeurs in Utrecht ist daher eine wichtige Weichenstellung für die zukünftige touristische Entwicklung in Oberhausen.“ Nach dem Saisonauftakt in Utrecht führt der nächste wichtige Messeauftritt der OWT im März nach Berlin. Dort findet dann die ITB statt, die größte Reisemesse der Welt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.