Wahl des vierten Jugendparlaments startet

Anzeige
Auf dem Foto: v.l.: Daniel Schranz, Anna Makrlik (stv. Vorsitzende) , Ricardo Christ (Vors. des Jugendparlaments) und Beigeordnete Elke Münich. Foto: Stadt

Ab sofort können sich Jugendliche, die mindestens 13 und unter 18 Jahre alt sind, über www.jugendparlament-oberhausen.de als Kandidaten für die Wahl des vierten Oberhausener Jugendparlaments registrieren.

Pro Schule können zwei Delegierte in das Jugendparlament entsendet werden. Jugendliche, die in Oberhausen wohnen, jedoch hier nicht zur Schule gehen, können sich bei der Koordinierungsstelle der Wahl melden (825-9460 oder jugendparlament@oberhausen.de). Ihnen wird eine Kandidatur an einer Schule in der Nähe ihres Wohnortes ermöglicht.
Das aktuelle Jugendparlament hat Mitglieder in den Jugendhilfeausschuss, Schulausschuss, Gleichstellungsausschuss und den Integrationsrat entsendet. In der zweijährigen Wahlperiode beteiligte die Stadtverwaltung das Jugendparlament zudem bei zahlreichen Projekten und Vorhaben. Beispiele sind die Planung des Jugendzentrums in Osterfeld, das Grünflächenkonzept in der Innenstadt oder der Bau der Jugendfreizeitfläche in Alt-Oberhausen. Die Jugendlichen haben jedoch auch selbst die Initiative ergriffen: Im Frühjahr 2017 erarbeitete das Jugendparlament in Zusammenarbeit mit den Schülervertretungen Mängellisten, um auf Sanierungsbedarfe an Schulgebäuden hinzuweisen.
Der Oberbürgermeister besuchte die Sitzungen des Jugendparlaments mehrfach und unterstützt das Sprachrohr der Jugend: „Wir erhalten von den Mitgliedern viele wertvolle Hinweise für unser Handeln. Das Jugendparlament ist eine Investition in unsere demokratische Zukunft“, so Schranz.

Die Kandidatenregistrierung über die Website des Jugendparlaments (www.jugendparlament-oberhausen.de) ist noch bis zum 30. April 2018 möglich. Die Wahl findet vom 7. Mai bis 10. Juni 2018 in den Schulen statt. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.