Wird das Rotbachtal für die Erholungssuchenden gesperrt?

Wann? 22.09.2016 17:00 Uhr bis 22.09.2016 19:00 Uhr

Wo? Pargmann, Höhenweg 283, 46147 Oberhausen DE
Anzeige
Das Rotbachtal, ein beliebtes Naherholungsgebiet im Oberhausener Norden
Oberhausen: Pargmann | Vorstellung des "Pflege- und Entwicklungskonzept für den Rotbach"

Bekannterweise ist das Rotbachtal ein wichtiges Naherholungsgebiet für Radfahrer und Fußgänger aus dem Bereich Königshardt und Schmachtendorf. Dem entsprechend stark frequentiert ist gerade der Abschnitt von Grafenmühle bis nach Hüsken-Schröer.

Dieser Bereich ist aber auch ein wichtiges Rückzugsgebiet, unter anderem für den Eisvogel und für seltene Pflanzen im Auenbereich des Rotbaches.
Unter Federführung der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet wird zur Zeit ein Konzept erarbeitet, um die Bedürfnisse der Erholungssuchenden und der Tier- und Pflanzenwelt in Einklang zu bringen.

"Dieses Konzept wollen wir auf einer öffentlichen Bürgerversammlung im Details vorstellen und diskutieren", erklärt Karl-Heinz Müller, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Sterkrade-Nord. "Das Erleben von Natur ist in der heutigen Zeit ein wichtiger Faktor", so Müller weiter. "Und dieser Faktor darf nicht einfach beiseite geschoben werden, sondern muss in solch einem Pflege- und Entwicklungskonzept Berücksichtigung finden. Deshalb werden wir uns in einer öffentlichen Informationsversammlung mit diesem Thema auseinandersetzen."

Als Referentin konnte Katrin Unseld von der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet gewonnen werden.
Die Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, 22. September, um 17 Uhr im Saal der Gaststätte Pargmann, Höhenweg/Buchenweg, 46147 Oberhausen statt und ist öffentlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Frank Vatter aus Oberhausen | 23.09.2016 | 19:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.