Zu Besuch in Berlin

Anzeige
Die Teilnehmer der Reise auf dem Dach des Reichstags.Foto: privat

50 Bürger aus Oberhausen und der Nachbarstadt Dinslaken waren wieder auf Einladung von Marie-Luise Dött zu Gast in Berlin. Die CDU-Bundestagsabgeordnete zeigte sich beeindruckt vom großen Interesse an der politischen Arbeit in der deutschen Hauptstadt.

„Ich finde es auch ungemein wichtig“, so Dött, „die Bürger aus meinem Wahlkreis regelmäßig in Berlin zu empfangen. Natürlich gehört ein Besuch des Deutschen Bundestages dazu. So kann ich den Menschen die Wiege der Demokratie in Deutschland und meinen Arbeitsplatz näherbringen.“
Beim Rundgang durch den Reichstag erläuterte Dött der Oberhausener und Dinslakener Gruppe nicht nur die Geschichte des Bundestages, sie gewährte auch einen Einblick in den Sitzungssaal der CDU/CSU-Fraktion. „Es ist bemerkenswert, mit welcher Begeisterung Frau Dött von ihrer Arbeit hier berichtet“, äußerte sich eine Teilnehmerin.
Begleitet wurden die Berlinreisenden vom Oberhausener CDU-Fraktionsreferenten Matthias Wissing. Er führte die Besucher auch ins Museum für Film und Fernsehen im Sony-Center am Potsdamer Platz „Natürlich handelt es sich vor allem um eine politische Bildungsreise“, so Wissing, „aber wir wollen den Gästen auch darüber hinaus etwas bieten.“ Bereits im August wird es dann wieder heißen: Berlin, wir fahren nach Berlin.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.