offline

Andrea Rupprath

220
Lokalkompass ist: Oberhausen
220 Punkte | registriert seit 24.04.2015
Beiträge: 39 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 3
Folgt: 0 Gefolgt von: 4
3 Bilder

„Für Kinder von Kindern – Recht auf Spiel“ Kinderbüro plant mit Schülern gemeinsames Spielplatz-Beteiligungsprojekt

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 20.04.2018

Das Kinderbüro der Stadt Oberhausen organisiert in Zusammenarbeit mit der Schüler-Arbeitsgemeinschaft „Sozial-genial“ des Elsa-Brändström-Gymnsiums ein Beteiligungsprojekt zur Neugestaltung des Kinderspielplatzes am Blücherplatz in Alt-Oberhausen. Anlass ist der Weltspieltag am 28. Mai, der in diesem Jahr passenderweise unter dem Motto „Lasst uns draußen spielen“ steht. 15 Schüler im Alter von 10 bis 15 Jahren der Klassen 5...

3 Bilder

Besucher sehen gepflegten Baumbestand im Gehölzgarten Ripshorst

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 22.03.2018

Die intensiven Baumpflegearbeiten im Gehölzgarten Ripshorst sind beendet. Rund 350 Bäume wurden dabei gepflegt, wie Marc Hennenberg vom Regionalverband Ruhr dem Wochenanzeiger auf Nachfrage mitteilte. Dabei fielen eine Menge abgeschnittene Äste an, die haufenweise gesammelt wurden. Sie sollen noch zerhäckselt und weggebracht werden. Solch umfangreiche Pflegearbeiten hat es laut Regionalverband Ruhr seit vielen Jahren nicht...

1 Bild

Zahl der Straftaten in Oberhausen sinkt, Aufklärungsquote steigt

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 08.03.2018

Wer die Zahlen der aktuellen Kriminalitätsstatistik wahrnimmt, kann sich nochmals mit einem besseren Gefühl in unserer Stadt bewegen als im Vorjahr. Oberhauen ist offenbar wieder ein Stück sicherer geworden. Die Polizei hat Zahlen zur Kriminalität 2017 in Oberhausen präsentiert. Zum zweiten Mal in Folge ist die Zahl der Straftaten demnach auf dem niedrigsten Stand seit zehn Jahren. Ein Erfolg für die Oberhausener Polizei, an...

1 Bild

Für die Stärkung des Radverkehrs in Oberhausen

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 02.03.2018

Den Radverkehr zu stärken und den Anteil derjenigen, die in ihrer Freizeit oder auf dem Weg zur Arbeit als Berufspendler auf die eigene Motorkraft verzichten wollen - das ist das Ziel, das die Oberhausener CDU-Fraktion, der ADFC und die Impulswerkstatt erreichen wollen. Dafür haben die drei Beteiligten einen konkreten Plan für einen Radschnellweg mit dem Namensvorschlag "Radschnellweg Westliches Ruhrgebiet"...

3 Bilder

Asbest – die oft unerkannte Gefahr – richtig entsorgen

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 09.02.2018

Der richtige Umgang mit und die richtige Entsorgung von Asbest sind immens wichtig, vor allem für die eigene Gesundheit. „Am Wertstoffhof fällt uns allerdings immer wieder auf, dass das korrekte Vorgehen im Umgang mit Asbest häufig nicht bekannt ist“, stellt WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff fest. „Asbest darf nicht unverpackt ins Auto!“ Seit 1993 ist die Herstellung und Verwendung des gesundheitsschädlichen Materials in...

2 Bilder

Gelbe Tonne/Gelber Sack für Leichtverpackungsabfälle

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 05.01.2018

Mit dem Dualen System Deutschland ist vor 25 Jahren auch in Oberhausen die entsprechende Mülltrennung eingeführt worden. Seitdem wird Verpackungsmüll von der WBO getrennt abgeholt – zunächst ausschließlich in Gelben Säcken, im Herbst 2005 wurde dann die Gelbe Tonne eingeführt. „Von Beginn an gilt folgender Hinweis als wichtiger Tipp und mittlerweile gleichzeitig als der Klassiker“, so WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff....

2 Bilder

Laubsaison ist trotz Schnee und Eis noch nicht zu Ende

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 14.12.2017

Die allermeisten Bäume sind inzwischen kahl, aber ein paar tragen trotz Schneefalls und Frost noch vereinzelte Blätter. Die WBO hat bereits einiges an Laub eingesammelt – bisher sind rund 1.000 Tonnen zusammengekommen – davon ca. 660 Tonnen bei den vier Laubsammlungsterminen an Samstagen im November und Dezember. Beim letzten dieser Termine am vergangenen Samstag im Stadtgebiet südlich der Emscher sammelte die WBO...

2 Bilder

Der Winter kann kommen - WBO für Schnee und Eis gewappnet

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 24.11.2017

Auch wenn der November in seiner vorletzten Woche noch einen kurzen Frühlingstouch mit angenehmen zweistelligen Temperaturen hatte - der Winter kann jederzeit kommen. Die Temperaturen werden wieder sinken, und die Winterkleidung ist angesagt. Wie der Winter wird – ob so mild wie in den beiden vergangenen Jahren, oder ob es mal wieder richtig Winter wird, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Wie es sich auch entwickelt,...

2 Bilder

Pilotprojekt in Oberhausen - An der Oranienstraße kommt erster Müll unter die Erde

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 24.11.2017

Das renommierte Immobilienunternehmen Immeo hat als erster Eigentümer und Vermieter das Angebot der WBO GmbH in Anspruch genommen, Abfälle und Wertstoffe seiner Mieter an der Oranienstraße in Oberhausen-Schmachtendorf nicht mehr in Mülltonnen und –containern zu sammeln, sondern in sogenannten Halbunterflurbehältern. Ein Halbunterflurbehälter wird einen halben Meter in der Erde eingelassen. Ein System mit...

1 Bild

• Laubsaison bei der WBO in voller Fahrt – Zwischenbilanz nach erstem Laubsammlungs-Samstag

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 15.11.2017

Viele Bäume in unserer Stadt sind schon recht kahl, andere haben noch relativ viele Blätter. Die Laubsaison läuft. Die WBO hat seit Beginn der diesjährigen Laubsaison vor gut fünf Wochen bereits reichlich Laub eingesammelt. So kamen allein beim ersten Laubsammlungstermin nördlich der Emscher am letzten Samstag (11.11.) fast 180 Tonnen Laub zusammen, die 45 Mitarbeiter der Müllabfuhr mit 15 LKW abholten. Das ist fast drei...

1 Bild

Alte Arzneimittel - ein Fall für die Tonne

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 13.10.2017

Alter Hustensaft, alter Nasenspray, Augentropfen vom vergangenen Jahr, abgelaufene Tabletten - in fast jedem Haushalt dürften sich solche und andere Medikamente finden, deren Verfallsdatum abgelaufen ist, die nicht mehr gebraucht oder nicht mehr verwendet werden sollten, weil sie falsch gelagert wurden.Doch wie entsorgt man die Pillen, Säfte u.ä.?Was macht man mit diesen alten Arzneimitteln? Viele neigen offenbar dazu, die...

WBO-Einsätze bei Karnevalszügen in Oberhausen – Aufbauen, Aufräumen und Abbauen

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 01.03.2017

Die Höhepunkte der fünften Jahreszeit, die Karnevalsumzüge, bedeuten auch für die WBO einiges an Einsatz. Dabei geht es nicht nur darum, die Straßen nach den Umzügen von leeren Kartons, Bonbons, Papierfetzen, Konfetti, Chips- und Gummibärchentütchen zu befreien, sondern auch u.a. um Straßensperrungen, Fahr- und Halteverbote. Hier ist der für Verkehrseinrichtungen zuständige WBO Bereich Kanäle und Straßen gefragt. Los...

3 Bilder

Neue Abfallbehälter auf der Marktstraße

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 22.02.2017

Die Abfallbehälter auf der Marktstraße waren inzwischen in die Jahre gekommen. Teilweise waren die alten Körbe nicht nur nicht mehr schön, sondern auch kaputt. Deshalb haben die Wirtschaftsbetriebe im Auftrag der Stadt rund 60 Behälter ausgetauscht. Einige Körbe mit Aschenbecher An manchen dieser Körbe gibt es jetzt einen Aschenbecher. „Davon erhoffen wir uns, dass die Zigarettenkippen nicht mehr auf dem Boden landen“,...

2 Bilder

Wenn die Tonne zufriert: WBO gibt Tipps

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 30.11.2016

Die ersten frostigen Nächte dieses Winters hat es in Oberhausen bereits gegeben. Weitere werden kommen. Und jedes Jahr taucht dasselbe Problem auf: Es kann passieren, dass der Abfall in den Mülltonnen fest friert, was wiederum Schwierigkeiten bei der Leerung der Mülltonnen verursacht. Denn der Abfall fällt dann beim Schüttvorgang nicht aus dem Gefäß und bleibt in der Tonne haften. „Das Lösen der gefrorenen Abfällen vom...

1 Bild

Das erste Salz ist gestreut – WBO-Winterdienst startet in Saison

Andrea Rupprath
Andrea Rupprath | Oberhausen | am 14.11.2016

Am Montagmorgen (14.11.) und in der Nacht von Freitag auf Samstag (11./12.11.) hatten die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen ihre ersten beiden Winterdienst-Einsätze. Mit zwei Fahrzeugen wurden alle Brücken gestreut. Dabei wurden mehr als zwei Tonnen Salz und rund 530 Liter Sole verbraucht. „Der Winter hat seine ersten Fühler ausgestreckt“, so WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff. „In den nächsten Tagen soll es zunächst wieder...