offline

Edith Schülemann

4.104
Lokalkompass ist: Oberhausen
4.104 Punkte | registriert seit 17.04.2012
Beiträge: 205 Schnappschüsse: 39 Kommentare: 2.498
Folgt: 36 Gefolgt von: 35
Humorvoll, lebensbejahend, kunstinteressiert, Mutter einer Tochter.
62 Bilder

Der Meinung bin ich im Grunde auch,

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 07.07.2015

dass man Aufträge an lokale Firmen vergeben sollte, wie die CDU sagte. Allerdings vergeudet die OGM viele Gelder dadurch, dass sie unfähige Firmen bei der weiteren Vergabe nicht ausschließt! Beispiel: da kam von 2012 bis 2013 eine Firma, die von der OGM beauftragt worden war, eine undichte Stelle am Gasboiler in der Küche über der Arbeits- platte zu beseitigen. Es dauerte mehr als ein Jahr, bis die Tropfstelle...

1 Bild

Gedicht; Sommerhitze 3

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 01.07.2015

Sommerhitze Wenn ich die Hitze fangen könnt’, ich würde sie ermorden. Am Eispalast da standen sie vorhin in ganzen Horden. Ich hol mein Coolpack aus dem Schrank und Dinger mit Propeller. Befürchte nur, ich werde krank, mein Puls der geht schon schneller. Als Kind, da gab es Klunkersupp’, an solchen heißen Tagen, und Grießklöße im Kirschkompott, man schnurrte vor Behagen. Mein Töchterlein ruft: „Komm doch...

1 Bild

Politik und Bürgerfragen 1

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 29.06.2015

Beitrag Re: Warum verstehen sich Politiker und Bürger nicht mehr? Samstag, 27. 06 2015, 14:39 Politiker und Bürger verstehen sich deshalb nicht mehr………… Ich selber habe das Vertrauen in unsere Oberhausener Politiker ganz verloren, durch mehrere Ereignisse, von denen ich Euch einiges als Beispiel darlegen will. Als meine Tochter klein war, habe ich mein Auto abgeben müssen, da ich den Unterhalt dafür nicht mehr...

3 Bilder

„Posto packt’s an?"

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 19.06.2015

Ich hatte schon einen anderen Spitznamen für ihn: Apostolis Panzerknacker Schaut vom Klo aus auf den Acker, gäbe lieber, als dem Schranz, OB an Duck und Gustav Gans. Doch, er reibt sich seine Hände, denn er will ja keine Wende, gibt noch so viel Ruinen, die erstrebenswert erschienen! Wär’ da nur nicht diese Qual Mit dem Handy-Post-Skandal. Klar, er ist schon Wehlings Schatten, schüttelt Hände, fährt...

1 Bild

Gedicht für eine sterbenskranke Freundin in Marburg 3

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 17.06.2015

Für eine Sterbenskranke Wenn meine Tränen überfließen aus meinem Auge, Herr, dann sei der, dessen unsagbares Wissen hoch über allem Elend sei. Sei der, der weiß, weshalb ich leide, der keine Qual vergebens schickt. Leg deine Arme um mich, beide, bis dass im Tod ich eingenickt. Und danach lasse deinen Frieden gleich einer Sonne auf mich scheinen, bis alle Trauer ist vorüber, bis dass verklungen ist mein...

1 Bild

„Das System muss abgelöst werden!“

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 29.05.2015

„Das System muss abgelöst werden!“ 27. Mai 2015 - WAZ Heute rief der Daniel Schranz (ich verstehe ihn so ganz), dass der Stadttöchter zu viele, suhlen sich im Machtgewühle, denn wie konnt’ es sonst passieren, dass wir auf Artikel stieren: OGM machte Millionen, Handykauf, der tat sich lohnen. Wer verkaufte denn die Dinger, sah ihm niemand auf die Finger? Oder (dieser Witz wär gut) stecken alle unterm...

23 Bilder

Schönes Meran 5

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 01.06.2014

Hier möchte ich Euch Fotos vom herrlichen Meran (Trautmannsdorf).

1 Bild

Liebe 3

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 11.05.2014

„Mutter“, fragt sie, „was ist Liebe?“ Doch die Mutter schweigt. „Sind es lediglich die Triebe, endet es in Hass und Hiebe, wenn sich Alltag zeigt?“ „Sind schon bald die Schmetterlinge flügellahm und todesbang? Zieht man, wo es sinnvoll wäre, oftmals nicht am gleichen Strang?“ „Macht man nur der Kinder wegen Gute Miene zu dem Spiel, oder spürt man noch nach Jahren Innigkeit und Glücksgefühl?“ Geh’n bei...

7 Bilder

"Nicht perfekt ist auch gut!" Vorschlag als Motto für die OGM..... 2

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 25.03.2014

Glückwunsch der WAZ zu ihrem filmreifen Foto mit dem Hauptdarsteller Wehling und der Ankündigung, dass die OGM den Bürgern raten will, wie sie ihre Stadt pflegen sollen. Anschließend Fotos, wie die beratende OGM-Stadttochter selber ihre Sachen "pflegt", für die sie in diesem Fall von 15 Familien Gartenpflege bezahlt bekommt. Man mag nicht mehr aus dem Fenster sehen. Da fällt mir wirklich nur das von der Jugend so gern...

48 Bilder

Bad Driburg - in voller Blütenpracht! 1

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 15.11.2013

http://de.wikipedia.org/wiki/Bad_Driburg Aus dem Freundeskreis meiner Tochter war jemand zur Reha in Bad Driburg und überließ mir die (Handy)-Fotos, welche einige User vielleicht interessieren. Da war wohl ein begnadeter Gärtner am Werk! Würde mich freuen, wenn jemand die Blumennamen kennt, vor allem die niedrigen gelben. Dachte erst, es seien Husarenköpfchen, doch die sehen etwas anders aus.

1 Bild

Ich sags mal so: 5

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 12.11.2013

Wenngleich die Raupen in den Zeiten wie diesen, werden mehr beacht', so lass' als Strauss mich nicht verdrießen und sage: "Küsschen - gute Nacht!"

11 Bilder

Herbst 2013 in Bochums Umgebung 3

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 07.11.2013

Kleine Herbstwanderung.

1 Bild

Goldener Herbst 2013 11

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 27.10.2013

Schnappschuss

1 Bild

Zustandsbericht - Oberhausen 2013 5

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 25.10.2013

Haus der Jugend liegt in Trümmer, Kindertränen und Gewimmer, Nur diejenigen sind krege, denen obliegt, jene Pflege, die durch Schimmel und Verfall, machten daraus einen Stall. Als der Offenlegung Schein schien in die Misere rein, holte man die Abrissbirne, denn was fort aus Aug’ und Hirne, kann nicht mehr so peinlich sein. Ach, des Bürgers ganzes Wollen: im Behördengang verschollen. Weil da jemand Kaffee...

33 Bilder

Almere und Umgebung - eine Reise wert. 11

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 16.08.2013

Meine Tochter war mit Ihrem Partner einige Tage in Holland. Das Wetter war nicht besonders gut, doch gefallen hat es ihnen dennoch. Erstaunlich nur, dass man kaum Menschen sieht! Übrigens muss ich mich mal einige Tage "ausklinken", bin nicht gut zurecht.