offline

Siegfried Räbiger

3.280
Lokalkompass ist: Oberhausen
3.280 Punkte | registriert seit 15.01.2012
Beiträge: 414 Schnappschüsse: 6 Kommentare: 685
Folgt: 29 Gefolgt von: 19
Die Interessen liegen in der Tagespolitik. Meine Erfahrungen stammen aus dem erfüllten Berufsleben, insbesondere aus dem sozialen Bereich. Nicht nur meckern auch aktiv handeln, deshalb engagiere ich mich. Die Zukunft kann nur gemeinsam gestaltet werden. Es reicht nicht die Politik des Reagierens. Theoretische Abhandlungen (Bücher) sollen zum Nachdenken anregen und eine neue Sicht ermöglichen.
2 Bilder

Opa Theo´s neueste Hit´s

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Oberhausen | vor 4 Stunden, 7 Minuten

Zwei neue Ohrwürmer aus Oberhausen-Mitte von Theo Behle. Zur Erinnerung an die Schließung der letzten Steinkohlenzeche im Pott - Opa Theo und der Ruhrpott - Opa Theo 

3 Bilder

Die Leute wollen echtes Geld

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | vor 4 Tagen

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | Nur wenige Leute wissen, dass das meiste Geld auf dieser Welt von den Banken selber (im Computer) ohne echten Gegenwert geschaffen worden ist und weiter wird. Wenn nur 5 von 10 ihr Geld vom  Konto abheben, steht die Bank vor dem Ruin. Die Banken kehren das Risiko unter den Teppich. 90% des Geldvolumens schaffen die Banken selbst. Von den Zinsen leben sie. In der Schweiz ist eine Initiative zum „Vollgeld“ am 1. Dezember...

1 Bild

Info & Beratung zum Fall der „Alten Apotheke“

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Bottrop | vor 5 Tagen

Bottrop: Mobile Redaktion | Heute, dem 14. August 17, öffnet das gemeinnützige Recherchezentrum Correctiv.org seine "Mobilen Lokalredaktion" in der Bottroper Innenstadt. Das Büro ist Anlaufstelle für Betroffene und Angehörige im Fall der "Alten Apotheke". Hier soll dem Skandal um tausende gepantschte Krebsarzneien auf den Grund gegangen werden, die der Apotheker angerührt haben soll, um sich zu bereichern. Morgen, am Dienstag organisiert das Team...

2 Bilder

Herzstillstand, wer hilft

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Essen-Borbeck | am 05.08.2017

Essen: Schloß Borbeck | Hinschauen statt Wegsehen! Im Vorraum einer Bank in Borbeck verstarb im Oktober 2016 ein 82 Jahre alter Mann. Er fiel zu Boden und blieb mitten in dem Vorraum der Bank liegen. Menschen ignorierten seinen offensichtlich hilflosen Zustand und leisteten keine Hilfe. Gingen nah an dem Sterbenden vorbei oder stiegen hinüber, um ihre eigenen Finanzgeschäfte durchzuführen.  Wenn ein Mensch einen Herzstillstand oder –infarkt...

1 Bild

Von Dieselgate bis Quartier

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Oberhausen | am 05.08.2017

Oberhausen: Restaurant "Bosnien International" | Zum „politischen Stammtisch“ lädt die AG60plus auch im Urlaubsmonat politisch Interessierte zum ungezwungen Gedankenaustausch am 10.08.17 um 16:00 Uhr  ins Restaurant „International“ Helmholzstraße 108, 46045 Oberhausen. Neben der Anmeldung zum Tagesausflug am 14.9.17. auf der Ruhr, werden Diskussionspunkte aus der Tagespolitik aus Stadt und Land, der Partei nicht fehlen. Gäste beleben die Diskussion und sind ...

Musterfeststellungsklage noch vor der Bundestags-Wahl?!

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 04.08.2017

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | Neue Klagemöglichkeiten für Verbraucher. Autoindustrie, CDU und CSU, vor allem das Verkehrsministerium von Alexander Dobrindt (CSU) haben dieses Vorhaben bisher blockiert. Erinnern sich die noch Bundestagsabgeordnete, dass sie den Bürgern, den Wählern, damit den Verbrauchern verpflichtet sind. Laut Zeitonline vom 31. Juli 2017, wirft Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) der Union einen Zickzackkurs beim...

1 Bild

Notfall geregelt? Neues Vertretungsrecht ersetzt nicht die Vorsorgevollmacht! 7

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 01.08.2017

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | Verunglückt der Ehepartner, haben Eheleute künftig per Gesetz ein Notvertretungsrecht. Dieses gilt auch bei schwerer Erkrankung. Rund 17,7 Millionen Ehen und eingetragene Lebensgemeinschaften sind betroffen. Eines der letzten Gesetze in der Legislaturperiode auf Druck des Bundesverfassungsgerichtes. Das Gesetz zur Änderung der materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen und zur Stärkung des...

1 Bild

Bahn-Lärm-Erfassung durch Bürgerbeteiligung

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Wesel | am 01.08.2017

Wesel: Rathaus Wesel | Mach’s leiser – Mitwirken bei der Lärmaktionsplanung Schiene Mitmachen, registrieren und 12 Fragen abarbeiten. nur noch 24 Tage möglich bei www.laermaktionsplanung-schiene.de Gesundheit ist ein hohes Gut. Lärm beeinträchtigt erheblich unser Wohlbefinden bei Tag und Nacht. Bis zum 23. August sollte jeder, der bereits jetzt, ohne BETUWE-Verkehr, störende Züge hört, sich einbringen. Es gilt zukünftige schädliche...

3 Bilder

Die GROSSE Renten LÜGE

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Bochum | am 28.07.2017

Bochum: Rathaus | Eine gute und bezahlbare Alterssicherung ist für alle möglich, auch deutlich über der derzeitigen Grundsicherung. Wer Jung gegen Alt ausspielt, will vom eigentlichen Konflikt Reich und Arm ablenken. Die Autoren entzaubern die „Generationen- gerechtigkeit“ als hohle Phrase. Die Vermeidung von Altersarmut muss das Hauptziel sein. Das Buch geht den Fehlkonstruktionen und Fehlentscheidungen seit 1889 bis heute nach. Zeigt auf,...

1 Bild

Populismus für Anfänger

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 27.07.2017

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | Anleitung zur Volksverführung oder wie können wir gegen die Rumpelstilzchen in Deutschland, Frankreich, Holland, Österreich, Polen, Ungarn und der Türkei, dieser Welt gemeinsam vorgehen. Die erste Gefahr scheint durch Macron und Alexander van der Bellen im Westen gebannt. Die Hoffnung trügt, die Populisten sind weiterhin in Europa unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Politiker agieren, als gäbe es keine Strategien gegen die...

3 Bilder

Jeder zehnte Berufstätige ist armutsgefährdet 2

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 07.07.2017

Düsseldorf: DGB | In Deutschland hat sich die Zahl der Menschen, die trotz Arbeit als arm gelten, seit 2004 verdoppelt. Schuld daran ist nach dem WSI-Studie-Report 36/2017 auch der Druck auf Arbeitslose. Fast zehn Prozent der Berufstätigen in Deutschland gelten trotz regelmäßiger Arbeit als arm. Das ist das Ergebnis einer Studie zur Armutsgefährdung von Erwerbstätigen des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der...

1 Bild

Altersdiskriminierung oder ….

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Oberhausen | am 04.07.2017

Oberhausen: Rathaus | Tagesordnungspunkt 5 des Seniorenbeirates am 5.7.17, 15:00h im Rathaus lautet: - Setzt sich der Seniorenbeirat genügend für ältere Menschen in Oberhausen ein? Man darf gespannt sein. Der Seniorenbeirat in der Stadt Oberhausen wird nicht wahrgenommen, entwickelt keine Eigeninitiative, setzt sich für die Seniorinnen und Senioren in der Stadt nicht wahrnehmbar ein, nimmt seine möglichen gesetzlichen Aufgaben nicht...

1 Bild

Digitalisierung als Chance zur Gerechtigkeit 4

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 28.06.2017

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | Aktuell wird die Altersarmut nach dem 7. Armutsbericht der Bundesregierung und der Bertelsmann-Studie diskutiert. Zusammengetragen sind bekannte Fakten, nicht beachtet wurden und werden die zukünftigen Veränderungen durch die Digitalisierung. Renten sind so sicher, wie es keinen Klimawandel gibt. Wenn durch die Digitalisierung 90% aller herkömmlichen Arbeitsplätze gefährdet sind, bedeutet dies, sich rechtzeitig auf...

7 Bilder

Imperia

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Oberhausen | am 28.06.2017

Wer wollte nicht mal die Imperia im Hafen von Konstanz von allen Seiten sehen. Sie erinnert an die drei Päpste beim Konzil vor 600 Jahren.

Rente oder … 2

Siegfried Räbiger
Siegfried Räbiger | Düsseldorf | am 22.06.2017

Düsseldorf: Landtag Nordrhein-Westfalen | Merkel sieht die heutige Rente, siehe Zeit.de vom 20.6.17, bis 2030 sicher und d a n n ? Die Digitalisierung wird neun von zehn, 90% der Arbeitsplätze vernichten. Taxi-UBER zeigt schon heute auf, jeder wird (muss) sein eigener Unternehmer werden und muss seinen Lebensabend selbst sichern. Die Sozialrenten werden zukünftig überflüssig, der Sozialstaat hat ausgesorgt. Ist das Rentensystem gewollt ein Auslaufmodell, wie...